Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

nordex line production 09 1280 256

Logo ABO Wind AG

ABO Wind AG


Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Ansprechpartner Alexander Koffka
Telefon 0611 / 26 76 5 - 0
Telefax 0611 / 26 76 5 - 599
Internet www.abo-wind.de
E-Mail Anfrage senden

 



Firmenprofil

Mit 500 Mitarbeitern projektiert ABO Wind weltweit Wind- und Solarparks. Aktuell arbeitet das Unternehmen in 16 Ländern auf fünf Kontinenten an mehr als 1.000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.000 Megawatt. Die Planer sichern Grundstücke, erwirken in ein bis dreijährigen Verfahren Genehmigungen, holen Finanzierungen ein, planen Netzanschlüsse und errichten die Anlagen schlüsselfertig.

Rund 700 Anlagen mit 1.500 Megawatt Leistung hat ABO Wind bereits ans Netz gebracht. Weitere 500 Megawatt wurden lediglich bis zur Baureife entwickelt und dann veräußert – insbesondere in Argentinien, Spanien und Nordirland.

Nach der Inbetriebnahme kümmert sich ABO Wind als Betriebsführer und Servicedienstleister um den optimalen Betrieb der Anlagen. Das Unternehmen bietet Vollwartungskonzepte an und übernimmt zahlreiche kleinere Servicearbeiten. Bei DGUV-V3-Prüfungen (vormals "BGV-A3", Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit) zählt das Unternehmen zu den Marktführern. Auch Getriebeendoskopien, Sachkundeprüfungen, Blitzschutzmessungen, Entstörungsdienst und Ersatzteilservice gehören zum Leistungsumfang. Produkte wie ein elektronisches Schließsystem („ABO Lock“) ergänzen das Angebot. Für die umweltfreundliche Versorgung entlegener Regionen, die nicht an ein Stromnetz angeschlossen sind, entwickelt ABO Wind zuverlässige Systeme, die je nach regionalen Bedingungen Solar-, Wind- und Speichertechnik kombinieren.

Die Aktie (Wertpapierkennnummer: 576002) notiert im Freiverkehr der Börse Hamburg.

Um gemeinsam mit Bürgern auch selbst Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energie zu betreiben, hat ABO Wind die Bürgerwindaktie ABO Invest (www.buergerwindaktie.de) ins Leben gerufen. Rund 4.000 Anleger, darunter Stiftungen und Energie-Genossenschaften, betreiben gemeinsam ein internationales Portfolio zur klimafreundlichen Energieerzeugung. ABO Invest besitzt bereits mehr als 60 Windenergieanlagen in Deutschland, Irland, Frankreich und Finnland mit einer Nennleistung von rund 150 Megawatt. Der weitere Ausbau des Portfolios ist geplant. Die breite Streuung minimiert die unternehmerischen Risiken. Die Aktie (WKN A1EWXA) notiert im Freiverkehr der Börse Düsseldorf. Das Management strebt eine Wertsteigerung von mindestens sechs Prozent jährlich an.


Geschäftsfelder

Als Windkraft- und Solarspezialist deckt ABO Wind ein breites Spektrum ab:

  • Projektentwicklung,
  • Repowering,
  • Service,
  • Wartung,
  • Gutachten sowie technische und kaufmännische Betriebsführung
Auch für Biogasanlagen übernimmt ABO Wind die Betriebsführung und das Repowering.


Produkte/Dienstleistungen

ABO Wind initiiert Windkraft- und Solarprojekte, akquiriert Standorte, führt alle technischen und kaufmännischen Planungen durch, bereitet international Bankfinanzierungen vor und errichtet die Anlagen schlüsselfertig. Nach Inbetriebnahme übernimmt das Unternehmen auch die technische und kaufmännische Betriebsführung.

Als Hauptaktionär der Bürgerwindaktie ABO Invest betreibt ABO Wind einen Teil der Anlagen selbst und partizipiert langfristig an den Stromerträgen - gemeinsam mit rund 4.000 weiteren Investoren.


Anzeige: Für den Inhalt des Firmenprofils ist allein »ABO Wind AG« verantwortlich!

Jobs bei ABO Wind AG

Position / Art Dienstort


ABO Wind AG-Pressemitteilungen via IWR-Pressedienst


Deutschlandweit 1.000 Megawatt ans Netz gebracht

01.02.2019 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Mit den ersten beiden Inbetriebnahmen des Jahres 2019 hat ABO Wind in Deutschland die Marke von 1.000 Megawatt erreicht. Die beiden jüngsten Windparks produzieren in Rheinland-Pfalz sauberen Strom. Seit 1996 hat der Projektentwickler 445 Windkraftanlagen mit 1.00... weiter...


ABO Wind erzielt erneut Rekordergebnis

27.05.2018 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Im Geschäftsjahr 2017 hat der ABO Wind-Konzern einen Jahresüberschuss in Höhe von 17 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Ergebnis übertrifft das bisherige Rekordjahr 2016, als 16,5 Millionen Euro erzielt worden waren. Der Umsatz ist auf 147 Millionen Euro gestiegen ... weiter...


Zeichnungsfrist für Wandelanleihe beginnt

19.04.2018 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Die Wandelanleihe der ABO Wind AG kann ab Montag, 23. April, gezeichnet werden. Wertpapierprospekt und Zeichnungsschein stehen auf der Internetseite zur Verfügung (www.abo-wind.com/wandelanleihe). Neben dem festen Jahreszins von drei Prozent gibt es während der zwe... weiter...


ABO Wind verkauft Portfolio mit 100 Megawatt in Frankreich

05.06.2017 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Den bislang größten einzelnen Verkauf in der Unternehmensgeschichte vermeldet ABO Wind. Neun Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von gut 100 Megawatt hat der Entwickler an den tschechischen Versorger CEZ veräußert. CEZ gehört zu 70 Prozent dem tschechischen ... weiter...


ABO Wind mit guten Perspektiven in Deutschland und international

11.05.2017 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Der Jahresabschluss 2016 unterstreicht nach Überzeugung des Vorstands die guten Perspektiven der ABO Wind. „Die Internationalisierung unserer Geschäftstätigkeit trägt Früchte – sonst wäre dieses Rekordergebnis nicht möglich gewesen“, sagt Matthias Bockholt. Der Jah... weiter...


ABO Wind übertrifft Gewinnerwartung für 2016

17.04.2017 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Ein sehr gutes Ergebnis hatte der Vorstand der ABO Wind für 2016 erwartet. Die tatsächlich erreichten vorläufigen Geschäftszahlen sind aber noch deutlich besser. Der Konzern weist demnach einen Jahresüberschuss von 16,5 Millionen Euro aus (2015: 7,8 Millionen Euro)... weiter...


ABO Wind verkauft Windkraftprojekte in Argentinien

27.06.2016 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Nach zehnjähriger Tätigkeit in Argentinien hat ABO Wind 2016 erstmals zwei technisch baureife Windkraftprojekte mit jeweils 50 Megawatt Leistung veräußert. Die Einnahmen belaufen sich auf einen kleineren einstelligen Millionenbetrag und decken einen großen Teil der... weiter...


ABO Wind steigert Überschuss im Jubiläumsjahr um 50 Prozent

16.05.2016 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Das zwanzigste Jahr der Unternehmensgeschichte war das bislang erfolgreichste: 2015 hat der ABO Wind-Konzern einen Jahresüberschuss in Höhe von 7,8 Millionen Euro erwirtschaftet und das Ergebnis des Vorjahres (5,3 Millionen Euro) um nahezu 50 Prozent gesteigert. ... weiter...


ABO Wind nimmt neue Länder ins Visier

09.02.2016 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Mit großen Schritten nähert sich ABO Wind dem Ziel, in neuen Ländern aktiv zu werden. Am weitesten gediehen sind die Bemühungen im Iran. „Wir haben in den vergangenen Wochen mehrere Kooperationsverträge mit regionalen Partnern geschlossen“, berichtet Vorstand Dr. J... weiter...


Guter Jahresabschluss trotz politischer Querschläge

19.05.2014 | Wiesbaden (iwr-pressedienst) - Die von polemischen Schlagworten wie „Strompreisbremse“ geprägte Debatte um die Zukunft des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes in Deutschland hat Spuren in der Bilanz der ABO Wind hinterlassen. Das Jahresergebnis des Konzerns blieb mit einem Überschuss nach Steuern in ... weiter...



Weitere Pressemitteilungen - zur ABO Wind-Pressemappe