Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

 

Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) Maritime Technologien, Berlin

 

Als einer der führenden Projekt­träger Deutschlands und weit­gehend selbst­ständige Organisations­einheit des Forschungs­zentrums Jülich managt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag der öffentlichen Hand.

Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sind wir im Geschäftsbereich „Meeresforschung, Geowissenschaften, Schiffs- und Meerestechnik“ (MGS) zuständig für die Umsetzung der „Maritime Forschungsstrategie 2025“. Der Fachbereich „Maritime Technologien“ (MGS2) betreut u.a. die Fördermaßnahmen „Maritimes Forschungsprogramm“ und „Echtzeittechnologien für die Maritime Sicherheit“.

Bewerben Sie sich auf die Stelle des Forschungszentrums Jülich "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) Maritime Technologien" am Standort Berlin.


Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) Maritime Technologien


 


Stellenangebot kompakt: Forschungszentrum Jülich

  • Stellenausschreibung: "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) Maritime Technologien"
  • Schlagwörter: Forschung Entwicklung öffentlicher Dienst Ingenieurwesen Maschinenbauingenieur Schifffahrtsingenieur Hafentechniker Maritimingenieur Umweltingenieur Verfahrenstechnikingenieur Projektingenieur

     
Anforderungen / Qualifikationen / Benefits
Sprachen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Besonderheiten
  • Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Inland
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
Benefits
  • Vielseitige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeitbeschäftigung

 

Bewerbungskontakt
Ansprechpartner
Frau Jeanine Steinke
Telefon 030 20199-3582
Internet www.ptj.de
E-Mail / Kontaktaufnahme

Bewerbung kompakt

  • Bewerbungen auf die Stelle des Forschungszentrums Jülich: "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) Maritime Technologien" am Standort Berlin, bis zum 30. Oktober 2020 mit Angabe der Kennziffer 2020-320 über das Online-Bewerbungssystem

  • Kontakt für Rücksprachen:
    Jeanine Steinke Tel: +49 30 20199-3582 (Kennziffer: 2020-320)

  • Forschungszentrum Jülich GmbH, Zimmerstraße 26 - 27,  10969 Berlin

 

Allgemeine Informationen
geschaltet am 13.10.2020
Berufsfeld Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Schiffs- und Meerestechnik, Schifffahrt, Hafentechnik, Meerestechnik
Abschluss wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom [Univ.])
gewünschte Berufserfahrung erste Berufserfahrungen
Stellenart befristete Anstellung (2 Jahre), Vollzeit
Funktion Anstellung ohne Leitungsfunktion
Ende der Bewerbungsfrist 30.10.2020   Termin merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

 

Forschungszentrum Jülich Job Standort: Berlin
Forschungszentrum Jülich Unternehmenssitz: Jülich

Alle Stellenangebote von Forschungszentrum Jülich | RSS-Feed abonnieren


Weitere Stellenangebote von Forschungszentrum Jülich


Meistgeklickte Stellenanzeigen von Forschungszentrum Jülich

Aktuell | 30 Tage