Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Ballard Power: Erste Brennstoffzellen-Straßenbahn vor offiziellem Start

© Ballard Power© Ballard Power

Vancouver, Kanada / Foshan City, China – In China steht die weltweit erste Straßenbahn-Linie auf Brennstoffzellenbasis vor der Fertigstellung. Derzeit läuft die Inbetriebnahmephase der mit einem Brennstoffzellen-System von Ballard Power ausgestatteten Triebwagen.

Die chinesische Regierung verfolgt im Rahmen ihrer Mobilitätstrategie neben batterieelektrischen Antrieben auch den Ausbau von brennstoffzellenbetriebenen Fahrzeugen. Bis zum Jahr 2030 sollen in China eine Million Brennstoffzellenfahrzeuge auf den Straßen fahren. Auch im Bereich des Personennahverkehrs testet China den Brennstoffzellenantrieb. In Foshan City in der südchinesischen Provinz Guangdong steht die weltweit erste Straßenbahnlinie mit Brennstoffzellenantrieb vor der offiziellen Inbetriebnahme.

Inbetriebnahme von erstem Abschnitt läuft – zweiter Streckenabschnitt geplant
Die Inbetriebnahme der ersten Phase des Gaoming Straßenbahnprojektes in Foshan City, China, ist derzeit im Gang. Zunächst sollen 5 Straßenbahnen der China Railway Rolling Stock Corporation (CRRC) mit Brennstoffzellenantrieb auf der neuen Straßenbahnlinie Gaoming eingesetzt werden. Der Abschnitt ist 6,5 Kilometer (km) lang und hat 10 Stationen. Angetrieben werden die Triebwagen durch Ballard Power Brennstoffzellenmodule vom Typ FCveloCity. Nach Angaben von Ballard Power handelt es sich nach der Inbetriebnahme um die weltweite erste Straßenbahn mit Brennstoffzellenantrieb. Der Probebetrieb der Straßenbahn wurde bereits im vergangenen Monat aufgenommen, der kommerzielle Betrieb beginnt nach der offiziellen Inbetriebnahme.

Das Projektmanagement-Team unter der Leitung der Foshan Metro plant, in den Stoßzeiten 4 Straßenbahnen zu betreiben, die alle 10 Minuten abfahren. Jede Straßenbahn besteht aus 3 Wagon-Abschnitten mit einer Gesamttragfähigkeit von 394 Personen, einer Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern und einer Reichweite von 125 Kilometern zwischen den Wasserstoffbetankungen.

Im Rahmen der zweiten Phase des Gaoming Straßenbahnprojektes sollen 5 weitere Straßenbahnen in Betrieb genommen werden und die Strecke auf eine Länge von insgesamt 17,4 Kilometern (10,8 Meilen) mit 20 Stationen erweitert werden. Die Inbetriebnahme der zweiten Phase ist für 2021 vorgesehen.

Brennstoffzellenantrieb gewinnt in China an Bedeutung
Neben dem Personennahverkehr hat die chinesische Regierung auch beim Individualverkehr den Brennstoffzellenantrieb im Blick. Während die Bundesregierung an ihrem Ziel von 1 Mio. Elektrofahrzeugen auf deutschen Straßen bis 2022 arbeitet, gewinnen in China neben den rein batteriebetriebenen auch brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge an Bedeutung. Nach einem Bericht der South China Morning Post ist es Ziel der chinesischen Regierung, den Bestand an Brennstoffzellenfahrzeugen ausgehend von knapp 2.000 Fahrzeugen im letzten Jahr bis 2030 auf eine Million Brennstoffzellenfahrzeuge auf den Straßen auszubauen.

Käufer in 17 chinesischen Provinzen erhalten in diesem Jahr Zuschüsse zwischen 128.000 Yuan und 160.000 Yuan (ca. 16.000 - 20.000 Euro) pro Brennstoffzellen-Pkw, während für gewerbliche Lieferwagen und Lastwagen zwischen 192.000 Yuan und 400.000 Yuan (24.000 - 51.000 Euro) pro Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden können. Um den Aufbau der Wasserstoffinfrastrukturen voranzubringen, vergeben lokale Behörden zudem Anreize für den Bau von Tankstellen.

Ballard Power Aktie reagiert verhalten
Aktuell notiert die Ballard-Aktie im heutigen Aktienhandel bei einem Plus von 0,8 Prozent bei einem Kurs von 5,368 Euro (30.10.2019, 11:18 Uhr). Am Vortag war die Ballard-Aktie in einem eher schwachen Börsenumfeld mit einem Verlust von 2,2 Prozent aus dem Handel gegangen (Schlusskurs 29.10.2019). Insgesamt hat die Aktie von Ballard-Power seit Anfang des Jahres um etwa 140 Prozent zugelegt.


© IWR, 2019


30.10.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de