Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

Ballard Power mit schwachen Quartalszahlen - Warten auf die Trendwende

© Ballard Power© Ballard Power

Vancouver, Kanada - Ballard Power hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2021 vorgelegt und die Investoren damit enttäuscht. Die Aktie gerät unter Druck.

Der Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power hat die Zahlen für das erste Quartal 2021 (Q1 2021) veröffentlicht. Bei wesentlichen Kennzahlen schneidet die Bilanz deutlich schlechter ab als im Vorjahresvergleich. Ballard CEO Randy MacEwen ist angesichts der weltweiten Regierungsaktivitäten beim Thema Wasserstoff optimistisch für die weitere Entwicklung und rechnet mit einer Trendwende.

Umsatz und operatives Ergebnis brechen ein - Verluste werden ausgeweitet
Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power hat im ersten Quartal 2021 (Q1 2021) einen Umsatz von 17,6 Millionen US-Dollar (Mio. USD) erzielt. Verglichen mit dem Vorjahresquartal entspricht das einem Rückgang von etwa 26 Prozent (Q1 2020: 23,8 Mio. USD). Damit hat Ballard Power die Erwartungen der Analysten deutlich verfehlt. Das operative Betriebsergebnis (EBITDA) geht in Q1 2021 um 59 Prozent auf minus 14 Mio. USD zurück (Q1 2020: -8,8 Mio. USD). Per Saldo bleibt ein Verlust von 17,8 Mio. USD, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einem Rückgang um 36 Prozent entspricht (Q1 2020: -13,1 Mio. USD). Die Verluste pro Aktie liegen bei 0,06 Cent / Aktie, gegenüber dem ersten Quartal 2020 ist das eine Verschlechterung um 12 Prozent.

Umsätze in den meisten Geschäftsfeldern rückläufig
Die differenzierte Betrachtung nach Geschäftsfeldern zeigt, dass die Umsätze im ersten Quartal 2021 in fast allen Bereich rückläufig sind. So ist der Umsatz im Bereich Heavy Duty Motive um 33 Prozent auf 6,9 Mio. USD zurückgegangen, nach Angaben von Ballard Power vor allem aufgrund eines geringeren Lieferumfangs von Produkten nach China. Im Segment Technology Solutions ergibt sich ein Umsatzrückgang von 29 Prozent auf 8,2 Mio. USD, der ursächlich vor allem in geringeren Beiträgen aus der Kooperation mit Audi resultiert. Im Geschäftsfeld Backup Power sind die geringeren Lieferungen von Brennstoffzellen-Stacks für die Notstromversorgung in Asien Grund für einen um 39 Prozent rückläufigen Umsatz auf 0,8 Mio. USD. Um 148 Prozent auf 1,7 Mio. USD gewachsen ist dagegen der Umsatz im Bereich Material Handling, was vor allem auf höhere Lieferungen von Brennstoffzellen-Stacks an den Mitbewerber Plug Power zurückzuführen ist, so Ballard.

Vorbereitungen für Wasserstoff-Wirtschaft weltweit - Ballard optimistisch für Marktentwicklung
Trotz der schwachen Quartalszahlen blickt Ballard Power angesichts der marktvorbereitenden Maßnahmen, die sich in vielen Regionen und Ländern weltweit zeigen, optimistisch auf die weitere Entwicklung. So werden beispielsweise mit dem Europäischen Green Deal in der EU oder den Aktivitäten in den USA, China und Indien die Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Marktes gelegt. Grüner Wasserstoff dürfte daher weltweit auf jeden Fall ein Zukunftsthema sein.

"Unterstützt durch ein stärkeres politisches Umfeld und ein erhöhtes Kundenengagement haben wir eine klarere Sicht auf das langfristige Wachstum in unseren Kernanwendungen für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge wie Busse, Lkw, Schienenfahrzeuge und Schiffe", so Ballard Power Präsident und CEO Randy MacEwen mit Blick auf die weitere Entwicklung von Ballard Power. Das Jahr 2021 werde daher von verstärkten und beschleunigten Investitionen geprägt sein, bevor der Markt einen Wendepunkt erreiche.

Aktienkurs gibt deutlich nach
Bei den Investoren sorgen die Quartalszahlen von Ballard Power für schlechte Stimmung. Bereits im gestrigen Handel hat die Aktie des RENIXX-Konzerns 8,1 Prozent auf 16,79 Euro verloren (Schlusskurs 03.05.2021, Börse Stuttgart). Im heutigen Handel setzt sich der Abwärtstrend weiter fort. Aktuell notiert die Aktie von Ballard Power mit einem Minus von 8,3 Prozent bei 15,40 Euro (04.05.2021, 10:40 Uhr, Börse Stuttgart).

© IWR, 2021


04.05.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen