Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

Vestas landet Großauftrag in den USA und punktet in Polen

© Vestas© Vestas

Hamburg, Deutschland / Portland, USA - Nach dem Auftrag von Wpd für ein taiwanesisches Onshore-Windenergieprojekt hat Vestas in der laufenden Woche weitere Aufträge aus den USA und Polen gemeldet. Die Aktie kann zulegen.

Vestas hat in den USA mit dem Neukunden Vitol Wind einen Großauftrag für ein Repowering-Projekt im Bundesstaat Illinois abgeschlossen. Von dem Bestandskunden Eurowind Energy A/S hat der dänische Windenergieriese zudem den Zuschlag für drei Windparkprojekte in Polen erhalten.

Vestas kooperiert mit Vitol Wind bei 240 MW-Repowering-Projekt
Der Auftrag für das Big Sky Wind Repowering-Projekt in Illinois, USA, das Vitol Wind gehört, umfasst die Lieferung von 104 V120-2,2-MW-Turbinen und 5 V110-2,0-MW-Turbinen im 2,2-MW-Betriebsmodus. Die Vestas-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 240 MW ersetzen 109 Suzlon S88-2,1-MW-Turbinen. Der Auftrag umfasst die Lieferung und Inbetriebnahme der Turbinen sowie einen 20-jährigen Servicevertrag. Die Lieferung der Turbinen beginnt im vierten Quartal 2021, die Inbetriebnahme ist für das zweite Quartal 2022 geplant.

"Wir freuen uns sehr, mit Vitol Wind bei ihrem ersten großen Windprojekt in den USA zusammenzuarbeiten, während sie ihr globales Portfolio weiter ausbauen", sagte Laura Beane, Präsidentin von Vestas North America. Mit der neuen Vestas-Technologie werde das Big Sky-Projekt in der Lage sein, genug Energie zu produzieren, um mehr als 70.000 Haushalte in Illinois zu versorgen.

Vestas Gesamtleistung in Polen nähert sich der 4.000 MW-Marke
Von Eurowind Energy A/S, einem führenden dänischen Projektentwickler und Betreiber von nachhaltigen Energieprojekten, hat Vestas die Aufträge für die 3 polnischen Windenergieprojekte Zniny Damaslawek, Pniewy und Miescisko über eine Gesamtleistung von 70 MW erhalten. Die Standorte der Projekte befinden sich alle in der Woiwodschaft Wielkopolskie in Zentralpolen.

Für Zniny Damaslawek wird Vestas 15 Turbinen des Typs V100-2,0 MW und weitere 12 Turbinen des Typs V100-2,0 MW im 2,2-MW-Betriebsmodus liefern und installieren, was einer Gesamtprojektgröße von 56 MW entspricht. Für das 8-MW-Projekt in Pniewy wird Vestas 4 V100-2,0-MW-Turbinen liefern und installieren. Das Projekt Miescisko mit einer Leistung von 6 MW umfasst die Lieferung und Installation von 3 Vestas-Turbinen des Typs V100-2.0 MW.

Zusätzlich zur Lieferung und Installation wird Vestas für die Projekte die Serviceleistungen im Rahmen eines 20-jährigen Vertrags übernehmen. Die Turbinen werden im vierten Quartal 2022 ausgeliefert, die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Die neuen Projekte ergänzen 8 Projekte mit einer Gesamtleistung von etwa 140 MW, die Eurowind Energy in den letzten zwei Jahren in Polen bereits bei Vestas in Auftrag gegeben hat. Mit den neuen Aufträgen steigt die Leistung von Vestas an gewonnenen Aufträgen in Polen auf fast 3.800 MW (3,8 GW) an.

"Die V100-2,0-MW-Turbine von Vestas passt gut zu den Projekten, die einige der führenden Projektentwickler in Polen errichten, und wir freuen uns, dass wir ausgewählt wurden, die Turbinen für die Projekte Zniny Damaslawek, Pniewy und Miescisko im Jahr 2022 zu liefern", so Richard Baylis, VP Sales East and Business Development bei Vestas Northern & Central Europe.

Aktienkurs steigt
Die Aktie des RENIXX Schwergewichts Vestas legt in der laufenden Handelswoche zu. Bis zum gestrigen Donnerstag ist der Kurs um 2,6 Prozent auf 34,50 Euro gestiegen (16.09.2021, Schlusskurs, Börse Stuttgart). Im heutigen Handel setzt sich der Aufwärtstrend am Vormittag weiter fort.

© IWR, 2021


17.09.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen