Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Enova blickt trotz Corona auf Rekordjahr zurück

© Enova Service© Enova Service

Bunderhee - Der herstellerunabhängige Servicedienstleister Enova Service hat zum Ende des Jahres 2020 sein betreutes Windenergie-Portfolio auf ein neues Rekordniveau gesteigert. Insgesamt betreut Enova nun Windkraftanlagen mit einer Leistung von 210 MW.

Trotz der Corona-Pandemie befindet sich der Servicedienstleister Enova auch 2020 weiter auf Wachstumskurs. In das Jahr 2021 startet das familiengeführte Unternehmen mit dem neuen Produkt e garant für Altanlagen.

Jahr 2020: Neue Enercon-Anlagen mit 77 MW Leistung unter Vertrag
Die Enova Servoce konnte allein in den vergangenen zwölf Monaten 79 Anlagen des Herstellers Enercon mit einer Gesamtleistung von 77 MW neu unter Vertrag nehmen. Dazu zählen 72 Anlagen des Typs E-40, die in den Windparks Midlum bei Cuxhaven, Surwold (Niedersachsen) und Krummhörn (Ostfriesland) installiert sind. Im Dezember 2020 gelang es Enova Service, einen weiteren Vollwartungsvertrag mit Großkomponenten für sieben Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-70 E4 im niedersächsischen Scharrel abzuschließen. Das Vollwartungspaket 360° Plus bietet dem Betreiber eine bequeme Restlaufzeit bis zum zwanzigsten Betriebsjahr. Um sämtliche Ersatzteile innerhalb kürzester Zeit austauschen zu können, hat Enova Service zwei zusätzliche Enercon E-70 E4-Anlagen gekauft.

Erfolgreicher Start ins Jahr 2021 – Weiterbetrieb von Enercon-Altanlagen
Mit 70 Anlagen zählt der 1999 gebaute 35-Megawatt-Windpark Midlum zu den größten in Europa. Mit dem Start seiner Serviceaktivitäten im Januar 2021 hat Enova Service daher in Midlum einen neuen Standort mit Büro- und Lagerräumen eröffnet. „Unser kostenoptimiertes Instandhaltungskonzept ebnet den Weg für einen erfolgreichen Weiterbetrieb“, erklärt ENOVA Service-Geschäftsführer Dietmar Buß und ergänzt: „Von unserem neuen Standort aus können wir aber nicht nur die Anlagen im Windpark Midlum, sondern auch in den zahlreichen umliegenden Windparks im Gebiet zwischen Cuxhaven, Bremerhaven und Stade innerhalb kürzester Zeit warten und instand setzen.“

Altanlagen mit dem neuen Enova-Produkt e garant weiter betreiben
Für den wirtschaftlichen Weiterbetrieb von Altanlagen hat Enova Service dagegen im Jahr 2021 das neue Produkt e garant auf den Markt gebracht, das die vorausschauende Wartung und die kostenoptimierte Instandsetzung mit der Energievermarktung kombiniert. Neben den Servicedienstleistungen erhält der Kunde einen Stromliefervertrag (PPA) mit Preissicherheit. Laut Prokurist Kai Fichtner hat die Enova Unternehmensgruppe bereits selbst einige Power Purchase Agreements (PPA) abschließen können. Von diesen Erfahrungen können nun weitere Betreiber profitieren, so Fichtner.

Über Enova
Die Enova-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Ostfriesland und einer Niederlassung in Hamburg entwickelt, realisiert und betreut seit 1989 Windparks in Deutschland. Das Leistungsspektrum des 40-köpfigen Familienunternehmens reicht von der ersten Projektidee inkl. Realisierung über das Windparkmanagement und den Service bis zum Repowering. Alle Kompetenzen fließen über vier Geschäftsfelder der Unternehmensgruppe in einem Lebenszyklus zusammen. Das Fundament bildet die Projektentwicklung & Planung (EPC), die bis dato auf 250 MW erfolgreich realisierte Onshore-Projekte und auf 1.500 MW genehmigte Offshore-Projekte verweisen kann.

© IWR, 2021


01.03.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen