Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Überzeichnet: ABO Wind platziert Kapitalerhöhung für weiteres Wachstum

© ABO Wind AG© ABO Wind AG

Wiesbaden - Die ABO Wind hat im Rahmen einer weiteren Kapitalerhöhung das Eigenkapital um weitere vier Millionen Euro erhöht. Die 200 000 Aktien wurden zum Preis von 20,40 Euro unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgewählten Investoren angeboten.

Es ist bereits die zweite Kapitalerhöhung im laufenden Jahr 2020. "Der Erlös aus der Kapitalerhöhung unterstützt unser internationales Wachstum", freut sich Vorstand Dr. Karsten Schlageter über den Vertrauensbeweis der Investoren. Schon im vergangenen Geschäftsjahr war es ABO Wind gelungen, das Eigenkapital von rund 89 Millionen Euro auf rund 104 Millionen Euro zu erhöhen.

Den größten Teil der neuen Aktien zeichneten zwei vom belgischen Investment Manager Capricorn Partners gesteuerte Aktienfonds. "Wir haben im Januar erstmals in ABO Wind-Aktien investiert und uns nun mit zwei weiteren Fonds – hauptsächlich dem an der Euronext Brüssel gelisteten Quest for Growth – beteiligt", sagt Olaf Cörper, Partner und Co-Fondsmanager.

Die Zahl der ABO Wind-Aktien steigt auf 8.670.893. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei gut 180 Millionen Euro. Weil die neuen Aktien bei der am 20. August anstehenden Hauptversammlung noch nicht gewinnberechtigt sind, erhalten sie eine eigene Wertpapierkennnummer. Nach der Hauptversammlung werden sie mit den bisherigen Aktien gleichgestellt und zusammengeführt.

© IWR, 2020

10.08.2020