Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

KWK-Anlagen: 2G Energy steigert 2019 Umsatz und Gewinn – Ausblick vorsichtig optimistisch

© 2G Energy AG© 2G Energy AG

Heek - Die 2G Energy AG, Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat im Geschäftsjahr 2019 bei Umsatz und Ertrag deutlich zugelegt.

Der 2G Konzernumsatz stieg 2019 um 13 Prozent auf 236,4 Mio. Euro (2018: 209,8 Mio. Euro), das operative Ergebnis (EBIT) kletterte um 35 Prozent auf 15,5 Mio. Euro (2018: 11,5 Mio. Euro, +35 %). Die EBIT Marge erreicht 6,5 Prozent (2018: 5,5 %), teilte die 2G Energy AG mit.

Sowohl das Auslands- als auch das Servicegeschäft haben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 überproportional zum Umsatzwachstum beigetragen. Umsatzstärkste Niederlassungen waren die 2G Energy Inc. (USA) mit 18,4 Mio. Euro (2018: 6,9 Mio. Euro) sowie die 2G Energy Ltd. (UK) mit 18,1 Mio. Euro (2018: 13,8 Mio. Euro).

Der Start ins neue Geschäftsjahr 2020 ist vielversprechend: Im 1. Quartal 2020 konnte 2G bereits Auftragseingänge in Höhe von 45 Mio. Euro (Vorjahr: 39,2 Mio. Euro) erzielen. Die Inlandsaufträge stiegen um 76 Prozent auf 9,0 Mio. Euro stieg (Vorjahr: 5,1 Mio. Euro), wenngleich unter dem Strich der Auftragsbestand mit rund 150 Mio. Euro unterhalb des Vorjahres liegt (2018: 156,3 Mio. Euro).

Der 2G Vorstand ist für 2020 verhalten zuversichtlich, trotz der aktuellen Covid-19-Krise Umsatzerlöse in einer Bandbreite von 235 bis 250 Mio. Euro erwirtschaften zu können und erwartet die EBIT-Marge in einer Bandbreite zwischen 5,5 Prozent und 7,0 Prozent.

© IWR, 2020

02.04.2020