Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Q1-Zahlen 2021 gemischt: Ormat Technologies wächst im Bereich Energiespeicher

Reno – Der US-amerikanische Spezialist für Geothermie-Technologie hat die Quartalszahlen für die ersten drei Monate des Jahres 2021 vorgelegt. Danach fielen die Gesamumsätze in Q1 2021 auf 166,4 Mio. US Dollar (Q1 2020: 192,1 Mio. US Dollar). Das ist ein Rückgang um 13,4 Prozent.

Im Bereich Strom legten die Umsätze um 1,5 Prozent auf 145 Mio. US Dollar zu (Q1 Vorjahr: 142,9 Mio. US Dollar). Dagegen fielen die Umsätze im Bereich Produkte (geothermische Geräte und Dienstleistungen) fiel um 81,8 Prozent auf 8,6 Mio. US Dollar (Q1 2020: 47,4 Mio. US Dollar). Kräftig zulegen konnte der Bereich Energiespeicher, der um 589 Prozent auf 12,7 Mio. US Dollar (Q1 2020: 1,8 Mio. US Dollar) kletterte.

Das Ormat-Betriebsergebnis ging im ersten Quartal 2021 um 18,3 Prozent auf 49,9 Mio. US Dollar (Q1 2020: 61,1 Mio. US Dollar) zurück, der Nettogewinn beläuft sich auf 15,3 Mio. US Dollar (Q1 2020: 26,0 Mio. US Dollar). Doron Blachar, Chief Executive Officer sieht bei Ormat eine anhaltende Stärke im Stromsektor aus der Stromvermarktung und ein schnell wachsendes Segment Energiespeicher. Diese beiden Bereiche konnten den durch die Covid -19-Pandemie bedingten Rückgang im Segment Produkt allerdings nur teilweise ausgleichen.

In Zukunft will Ormat den Bereich Energiespeicher noch stärker ausbauen. "Ormats Pipeline von Energiespeicherprojekten wächst weiter, und wir haben große Mengen an Batterien gesichert, die in den nächsten vier Jahren zu wettbewerbsfähigen Konditionen geliefert werden, um unseren wachsenden Bedarf zu decken", fügte Blachar hinzu. "Dieses Segment trägt weiterhin zu einem positiven adjusted EBITDA bei und wir sind zunehmend zuversichtlich, dass sich das Wachstum beschleunigen wird."

Die im globalen Aktienindex RENIXX World gelistete Ormat Technologies wurde 1965 gegründet und hat ihren Sitz in Reno im US-Bundesstaat Nevada. Ormat plant, errichtet, baut und betreibt Geothermieanlagen weltweit, u.a. in den USA, Indonesien, Kenia, der Türkei, Chile, Guadeloupe, Guatemala, Äthiopien, Neuseeland und Honduras.
Neben dem Stromverkauf aus dem Betrieb von Geothermieanlagen werden im Bereich Produkte geothermische Geräte und Anlagen sowie Dienstleistungen angeboten. Relativ jung ist der neue Sektor Energiespeicher.

© IWR, 2021

07.05.2021