Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Solarmarkt Skandinavien: Magnora erhöht Beteiligung an schwedischem Projektentwickler Helios Nordic

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Oslo - Die in Oslo börsennotierte Investmentgesellschaft für erneuerbare Energien Magnora ASA erhöht ihre Beteiligung an dem schwedischen Solar-PV-Entwickler Helios Nordic Energy AB. Magnora übt die zum Zeitpunkt der Erstinvestition in Helios am 2. Februar 2021 vereinbarte Option aus und erhöht den Anteil damit von 25 auf 40 Prozent.

Helios verfügt derzeit über ein Portfolio von 1 GW an Solar-PV-Entwicklungsprojekten in den nordischen Ländern und hat diesen Meilenstein sechs Monate früher als geplant erreicht. Mehrere Projekte des Portfolios nähern sich dem Status der Baureife, teilte Magnora mit.

"Wir freuen uns, dass Helios seine Kapazitäten bei der Entwicklung von großen Solarparks in den nordischen Ländern unter Beweis stellt, indem es sein Portfolio kontinuierlich erweitert und seine Projektpipeline ausbaut und seine Meilensteine früher als geplant erreicht“, sagt Peter Nygren, EVP Operations von Magnora.

Nach Torstein Sanness, Vorstandsvorsitzender von Magnora, hat die Photovoltaik einen Wendepunkt in den nordischen Ländern erreicht. So habe in Dänemark eine rasante Entwicklung eingesetzt und man sehe eine ähnliche Entwicklung in Schweden. „Bei den derzeitigen Strompreisen in den nordischen Ländern und insbesondere in Südschweden ist die Photovoltaik sehr rentabel. Wir freuen uns, dass wir unsere Beteiligung an Helios weiter ausbauen können", so Sanness.

© IWR, 2021

16.09.2021