Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windmarkt Vietnam: Ørsted und T&T Group kooperieren bei Offshore Windprojekten

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Fredericia, Dänemark - Der dänische Energieversorger Ørsted und die vietnamesische T&T Group planen eine strategische Zusammenarbeit im Bereich Offshore-Windenergie in Vietnam. Dazu haben beide Unternehmen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) unterzeichnet.

Die Zusammenarbeit zwischen Ørsted und T&T bezieht sich auf eine Multi-GW-Pipeline von Greenfield-Offshore-Windprojekten vor den Küsten der vietnamesischen Provinzen Binh Thuan und Ninh Thuan. Beide Partner werden die gemeinsamen Fähigkeiten ihrer Gruppen einsetzen, um diese Offshore-Windpipeline zu entwickeln und zur Projektreife zu bringen.

Do Quang Hien, Präsident und Generaldirektor der T&T Group, sagt: "Vor zehn Jahren haben wir begonnen, die Entwicklung erneuerbarer Energien zu erforschen und vorzubereiten, um bereit zu sein, wenn die Zeit reif ist. Dies hat dazu geführt, dass T & T mehrere große Solar-PV-Projekte abgeschlossen hat und auf dem besten Weg ist, bis Ende dieses Jahres fünf große Onshore-Windprojekte abzuschließen." Die Zusammenarbeit mit Ørsted soll dazu beitragen, die T&T-Pläne zu beschleunigen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und internationales Investitionskapital in den vietnamesischen Offshore-Windsektor anzulocken, so Do Quang Hien.

Mit mehr als 3.200 km Küstenlinie und hohen konstanten Windgeschwindigkeiten hat Vietnam eine der besten Bedingungen für die Entwicklung von Offshore-Windenergie in Asien. Die Weltbankgruppe schätzt das Offshore-Windpotenzial Vietnams auf bis zu 500 GW, teilte Ørsted mit.

Die 1993 gegründete T&T Group ist heute eines der führenden Industriekonglomerate Vietnams mit Aktivitäten in den Bereichen Transport, Infrastruktur, Seehafen, Bergbau, Energie, Logistik, Landwirtschaft und Umwelt. Im Bereich der erneuerbaren Energien ist die T&T Group auf dem besten Weg, bis Ende 2021 fast 800 MW an Solar-PV- und Onshore-Windprojekten in Betrieb zu nehmen.

Die im globalen Aktienindex RENIXX World gelistete Ørsted-Aktie notiert im heutigen Handel um 3,4 Prozent niedriger (124,15 Euro).

© IWR, 2021

10.09.2021