Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

Stromverbrauch: Neue Kennzeichnung für effizientere Haushaltsgeräte

© Fotolia© Fotolia

Brüssel - Die EU-Kommission hat neue Kennzeichnungen für die Energieeffizienz von Elektrogeräten beschlossen. Die neue Kennzeichnung löst die vor zwanzig Jahren als Anreiz für Hersteller eingeführte Klassifizierung zur Entwicklung immer verbrauchsärmere Geräte ab.

Damit auch in der Spitzenklasse künftig weiterhin noch energieeffizientere Geräte hergestellt werden, wird ab 2021 statt der Skala von A+++ bis G eine Skala von A bis G verwendet. Auf der neuen Skala wäre ein Gerät der heutigen Klasse A+++ z.B. in Klasse B eingestuft. Damit besteht nach oben wieder Raum für eine Verbesserung der Effizienz, so die Kommission.

Die neue, aus EU-Sicht verständlichere Kennzeichnung soll beim Konsumenten zudem dafür sorgen, dass diese beim Kauf neuer Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen und Kühlschränke besser über deren Energieeffizienz informiert werden.

© IWR, 2019

12.03.2019