Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

Fotolia 79943704 L 2 1280 256

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

Brennpunkte in der Umsatzsteuer 2017 für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

05.04.2017
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Stadthotel am Römerturm
St. Apern-Straße 32
50667 Köln
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

, Vertriebsleiter


Infos zur Veranstaltung
Themen
• Aktuelles zur Rechnungsstellung und umsatzsteuerlichen Organschaft
• Mehr-/ Mindermengenabrechnung Gas und Strom im Reverse-Charge-Verfahren
• Tax Compliance in der Umsatzsteuer - Anforderungen und Risikofelder
• Das EEG 2017 - Auswirkungen auf die Umsatzsteuer
• Umsatzsteuer für Netzbetreiber - Praxisfragen

Die Energie- und Wasserversorgungsunternehmen müssen sich mit zahlreichen komplexen umsatzsteuerlichen Fragen auseinandersetzen, die in der praktischen Umsetzung Probleme aufzeigen. Permanente Änderungen in den umsatzsteuerlichen Vorschriften, umfangreiche Neuerungen im EEG und die Energiewende haben mit dazu geführt, dass detaillierte und aktuelle Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht immer stärker an Bedeutung gewinnen.

Das umsatzsteuerliche Reverse-Charge-Verfahren (Umkehrung der Steuerschuldnerschaft) wird nun seit einigen Jahren auch auf Strom- und Gaslieferungen im Inland angewendet. Für die Unternehmen ergeben sich jedoch nach wie vor immer neue Abgrenzungsfragen in der betrieblichen Praxis, die auch durch die vorliegenden BMF-Schreiben nicht vollständig beantwortet werden. Auf dieser Veranstaltung werden vertiefende und neue Lösungen für die betriebliche Umsetzung erörtert.

Die Änderungen der Zuständigkeiten im Bereich der Förderung des Ausbaus regenerativer Energien und die damit verbundenen Zahlungen an Wärme- und Kältenetzbetreiber werfen für die Beteiligten neue umsatzsteuerliche Fragen auf. Neben diesen spannenden Themen verdienen auch die Änderungen im EEG 2017 sowie die Anforderungen der Tax Compliance in der Umsatzsteuer unsere volle Aufmerksamkeit.

Darüber hinaus werden die wichtigsten Brennpunkte zur Umsatzsteuer von Experten aus Versorgungsunternehmen, Arbeitskreisen des BDEW und Branchenkennern aus der Beratungspraxis erläutert. Nutzen Sie den Informationstag auch für den Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus der Branche.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Steuern, Rechnungswesen, Controlling, Recht, Vertrieb und Netzbetrieb.


Kosten


€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.). Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download