Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

senvion 1280 256


Hochschule Flensburg

 

Professorin/Professor (W2) für Windenergietechnik, Flensburg

 

An der Hochschule Flensburg studieren mehr als 4000 Studierende in insgesamt 19 Studiengängen. Die Hochschule verfügt über moderne Hörsäle und Labore auf einem großzügig ausgestatteten Campus. Die Förderstadt Flensburg ist durch ihre Lage an der Ostsee ein attraktiver Wohnort und bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als


Professorin/Professor (W2) für Windenergietechnik


Im Fachbereich Energie und Biotechnologie am Wind Energy Technology Institute (WETI) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit mit Praxiserfahrung in den Bereichen der mechanischen Lasten und der dynamischen Lastensimulation von Windenergieanlagen (WEA) gesucht. Zur Gestaltung des Forschungs- und Lehrschwerpunktes „Windenergie“ werden fundierte wissenschaftliche Kenntnisse und einschlägige berufliche Erfahrungen erwartet.

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • den erfolgreichen Ausbau des WETI in enger Zusammenarbeit mit dem Institutskollegium und seiner Vertretung als führende Institution im Bereich der Windenergietechnik
  • die Verstärkung der Lehre in den Bachelorstudiengängen des Fachbereichs sowie
    insbesondere im hochschulübergreifenden, englischsprachigen Masterstudiengang„Wind Engineering“
  • eigene Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu initiieren und so den bestehenden Schwerpunkt Windenergie gemeinsam mit den auf diesem Gebiet aktiven Kolleginnen und Kollegen zu erweitern
  • die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein und den Wirtschaftsunternehmen der Windenergiebranche zu unterstützen


Die Professur ist mit entsprechenden Investitions- und Projektmitteln ausgestattet. Außerdem wird zur Unterstützung der angewandten Forschung und des Transfers in die Wirtschaft das Lehrdeputat auf 9 SWS begrenzt. Nach Ablauf der Förderung wird die Professur von der Hochschule Flensburg weitergeführt und das Lehrdeputat auf 18 SWS erhöht. Eine Steigerung der Bezüge durch Leistungszulagen ist möglich.

Die Einstellung erfolgt zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit. Bei endgültigem Nachweis der pädagogischen Eignung ist die Übernahme als Professor/ in in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit vorgesehen.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen mindestens ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, pädagogische und didaktische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die gute Qualität der Promotion nachgewiesen wird, und darüber hinaus besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 61 Hochschulgesetz SH. Den vollständigen Text des Hochschulgesetzes finden Sie unter http://www.gesetzerechtsprechung.sh.juris.de/.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form (E-Mail: personal.bewerbungen@hs-flensburg.de) bis zum 27.08.2017 an den Vizepräsidenten für Studium und Lehre der Hochschule Flensburg, Herrn Prof. Dr. Thomas Severin, Postfach 1561, 24905 Flensburg. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Vorsitzende des Berufungsausschusses, Herr Prof. Dr.-Ing. Torsten Faber, per E-Mail unter torsten.faber@hs-flensburg.de oder telefonisch unter +49-461-805-1241 gerne zur Verfügung.


Stellenangebot kompakt: Hochschule Flensburg

  • Stellenausschreibung "Professorin/Professor (W2) für Windenergietechnik"
  • Keywords: Wind Energy Technology Institute Windenergie Windenergieanlagen Lastensimulation Mechanik Dynamik Forschungs- und Entwicklungsprojekt

 

Anforderungen / Qualifikationen
Sprachen
  • Deutsch und Englisch
EDV

--

 

Bewerbungskontakt
Adresse: Hochschule Flensburg
Kanzleistrasse 91-93
24943 Flensburg
Internet: www.hs-flensburg.de/
E-Mail / Kontaktaufnahme: personal.bewerbungen@hs-flensburg.de

 

Allgemeine Informationen
geschaltet am: 05.07.2017
Stellenart: Feste Anstellung
Themenbereich/Branche: Regenerative Energiewirtschaft
Dienstort: Flensburg
gewünschte Berufserfahrung: mehrjährig
Ende der Bewerbungsfrist: 27.08.2017