Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Klima & Umweltschutz

Baden-Württemberg bringt Klimaschutzgesetz und weiteren Ausbau von E-Ladestationen auf den Weg

Stuttgart - Baden-Württemberg positioniert sich mit dem vom Landeskabinett freigegebenen Klimaschutzgesetz im Bereich Photovoltaik und kommunale Wärmeplanung als Vorreiter. Gemeinsam mit EnBW setzt das Land auch beim Ausbau der Ladeinfrastrukturen Akzente. weiter...


Klimaschutz-Maßnahmen: 100 Millionen Euro zusätzlich für Kommunen

Berlin - Um den Klimaschutz auf kommunaler Ebene trotz der infolge der Corona-Pandemie angespannten Haushaltslage weiter voranzubringen, unterstützt das Bundesumweltministerium (BMU) kommunale Akteure mit Mitteln aus dem Konjunktur- und Zukunftspake... weiter...


Klimawandel: Sibirische Hitze bei 38 Grad

Genf - Außergewöhnliche und lang anhaltende Hitze in Sibirien hat schon jetzt verheerende Brände in der Arktis ausgelöst. Laut der Weltwetterorganisation WMO steht der eigentliche Höhepunkt der Feueraktivitäten aber erst noch bevor. weiter...


Weltweit erstes Schacht-Wasserkraftwerk produziert Strom

München - Wasserkraftwerke tragen mit erneuerbarer Energie aktiv zum Klimaschutz bei, können aber auch gleichzeitig ökologische Probleme hervorrufen. Münchner Forscher haben ein neues Konzept entwickelt, das Wasserkraftanlagen auch in FFH-Gebieten ermöglicht. weiter...


EU-Umweltminister: Umwelt- und klimapolitische Ziele bei Wiederaufbau im Fokus

Berlin - In einer Videokonferenz unter Leitung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze haben sich die EU-Umweltminister dafür ausgesprochen, das Wiederaufbau-Programm der EU an umwelt- und klimapolitischen Zielen auszurichten. In einem gemeinsa... weiter...


Green Deal - EU-Kommission legt richtungsweisende Wasserstoff-Strategie vor

Brüssel- Europa will sein Energiesystem umgestalten, um bis 2050 klimaneutral zu werden. Dazu hat die Europäische Kommission heute (08.07.2020) zwei EU-Strategien angenommen, und zwar zur Integration des Energiesystems und zum Wasserstoff. weiter...


Richtige Planung: Solarparks können Biodiversität erhöhen

Stockholm - Der Energieversorger Vattenfall baut derzeit zwei große Solarparks. Mit der richtigen Planung und ökologischen Strategie können Solarparks dazu beitragen, die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu erhöhen, so Vattenfall. Beim Bau ... weiter...


Biogas-Anlagen: N-ERGIE testet Blühwiesen für Energiegewinnung und mehr Biodiversität

Nürnberg - Die N-ERGIE Aktiengesellschaft startet gemeinsam mit der Mittelfränkischen Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe e.V. (MER) und den Lehranstalten in Triesdorf ein dreijähriges Projekt. Ziel i... weiter...


Klimaexperten: Meeresspiegel könnte schon bis 2100 um 1 Meter ansteigen

Potsdam - Angesichts der Corona-Pandemie sind die Risiken für die Menschen durch den Klimawandel aktuell in den Hintergrund getreten. Doch geht der Trend bei den CO2-Emissionen so weiter, dann könnte nach einer neuen Studie der globale mittlere Ans... weiter...


Klimawandel: EU-Emissionshandel soll überarbeitet werden

Brüssel - Die Treibhausgas-Emissionen aller Teilnehmer am EU-Emissionshandel sind 2019 gesunken. Wie die EU-Kommission mitteilt, hat die Umstellung von Kohle auf erneuerbare Energien und Gas demnach zu einem 15-prozentigen Rückgang der Emissionen b... weiter...


Petersberger Klimadialog: Merkel spricht sich für schärfere EU-Klimaziele aus

Bonn, Berlin - Beim Petersberger Klimadialog hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die internationale Verantwortung betont, das Pariser Klimaabkommen umzusetzen und eine Erhöhung des EU-Klimaziels bis 2030 begrüßt. Derweil wiederholen Verbände ihre Kritik an der Energiewendepolitik der Bundesregierung. weiter...


Petersberger Klimadialog diskutiert Ansätze für nachhaltigen Neustart der Wirtschaft

Berlin - Während in der Corona-Krise wichtige Weichenstellungen für die nationale Energiewende seitens der Bundesregierung weiter auf sich warten lassen, findet derzeit in Bonn der zweitägige Petersberger Klimadialog statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Frage, wie die Weltgemeinschaft krisenfester und klimaverträglicher aus der Pandemie herausgehen kann. weiter...


Offshore-Windenergie Flächen: BSH veröffentlicht erstmals Entwürfe zur Eignungsprüfung

Hamburg - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat im Rahmen der Beteiligung zur strategischen Umweltprüfung die Entwürfe zur Eignungsprüfung von drei für die Errichtung von Offshore-Windparks vorgesehenen Flächen veröffentl... weiter...


Weniger Kohlestrom: Deutschlands CO2-Emissionen 2019 deutlich gesunken

Berlin - In Deutschland wurden 2019 rund 805 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – rund 54 Millionen Tonnen oder 6,3 Prozent weniger als 2018. Das zeigt die vorläufige Treibhausgas-Bilanz des Umweltbundesamtes (UBA). Damit setzt sich der po... weiter...


Klimawandel: Wissenschaftler prüfen gigantischen Schutzdamm für Nordsee-Anrainer

Kiel – Angenommen, die Weltgemeinschaft schafft es nicht, die Klimaerwärmung langfristig zu stoppen. Kann ein gigantischer Damm, der die komplette Nordsee schützt, die Überflutung der Anrainerstaaten dann verhindern? Dieser Frage sind Wissenschaftler aus den Niederlanden und Deutschland nachgegangen. weiter...


Eisschmelze in der Antarktis wird zur großen Herausforderung für den Küstenschutz

Potsdam / Paris - Eine neue internationale Studie zeigt, dass der „Antarktis- Faktor“ das größte Risiko für den Anstieg des globalen Meeresspiegels ist. Allein durch den Beitrag der Antarktis könnte der globale Meeresspiegel in diesem Jahrhundert dreimal so stark ansteigen wie im letzten Jahrhundert. weiter...


Paläoklima: 2 Grad Ozean-Erwärmung reichte für Destabilisierung der Antarktis

Potsdam - Durch neue Daten aus dem Eis konnte ein internationales Team von Wissenschaftlern jetzt zeigen, wie der Eispanzer der Antarktis in der Vergangenheit auf steigende Temperaturen reagiert hat. Ihre in den US-Proceedings of the National Academy... weiter...


Studie: Klimakosten bei Einhaltung des 2 Grad-Ziels am geringsten

Potsdam - Die Reduzierung der Treibhausgasemissionen verringert zwar die Klimafolgeschäden; aber bislang wurden die temperaturbedingten Verluste in der wirtschaftlichen Produktion selbst bei der Berechnung wirtschaftlich optimaler Politikpfade nicht... weiter...


Weltwirtschaftsforum in Davos im Zeichen des Klimawandels – warum Klimakonferenzen häufig scheitern

Davos – Auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum steht das Thema Klimaschutz im Mittelpunkt. Dabei prallen wie so häufig unterschiedliche Welten aufeinander. Doch die klare Ansage des weltweit größten Vermögensverwalters Blackrock könnte für einen entscheidenden Richtungsimpuls zur Wende in der festgefahrenen Lage sorgen. weiter...


Klimaschutz an Schulen: Wettbewerb "Energiesparmeister 2020" gestartet

Berlin - Zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der vom Bundesumweltministerium (BMU) finanzierte Wettbewerb „Energiesparmeister 2020“ statt. Gesucht werden die besten Klimaschutzprojekte an Schulen in ganz Deutschland. Dabei kann es sich um Kli... weiter...


Warum die CO2-Emissionen in Deutschland 2019 gesunken sind

Berlin - Nach einer Analyse des Berliner Energiewende-Instituts Agora sind die Treibhausgas-Emissionen in Deutschland im Jahr 2019 überraschend stark gesunken. Gefeiert wird der Emissionshandel, doch die Gründe für den Rückgang auf dem Stromsektor sind vielschichtiger. weiter...


IWR: Trend zur Elektromobilität ist unumkehrbar

Münster – Viele Jahrzehnte stand in der Automobilindustrie der fossile Verbrenner im Mittelpunkt, scheinbar unangefochten. Doch mittlerweile wird weltweit massiv in die Elektromobilität investiert. Der rasante Sinneswandel kommt aber nicht von ungefähr. weiter...


Vierte Runde: Ideenwettbewerb der Europäischen Klimaschutzinitiative gestartet

Berlin - Das BMU startet heute den vierten Ideenwettbewerb der „Europäischen Klimaschutzinitiative“ (EUKI). Bis zum 18. Februar 2020 sind gemeinnützige Organisation aufgerufen, Projektideen einzureichen, die zum Schutz des Klimas in Europa beit... weiter...


Wetter und Wind: Frühling im Dezember 2019 in Deutschland

Münster - Zehn von 11 Monaten des Jahres 2019 waren bislang wärmer als im langjährigen Durchschnitt (1961 – 1990). Lediglich im Mai 2019 war es kälter im Vergleich zum langjährigen Mittel. Die aktuell frühlingshaften Temperaturen von bis zu 1... weiter...


Klimakonferenz von Madrid enttäuscht mit Miniergebnis

Münster - In Madrid ist die 25. Weltklimakonferenz gestern (15.12.2019) nach zähen Verhandlungen zu Ende gegangen. Herausgekommen ist letztendlich nur ein Minimalkompromiss. Derweil haben Bund und Länder in Deutschland bei den steuerlichen Regelungen des nationalen Klimapaketes eine Einigung erzielt. weiter...


Pressemitteilungen

Veranstaltungen - Energiekalender.de