Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Verbände

Referentenentwurf: WAB begrüßt 40 GW Langfristziel für die Offshore Windenergie

Berlin – Der WAB e.V. unterstützt die schone lange erwartete Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums für langfristige Rahmenbedingungen zur Nutzung der Offshore Windenergie. Ein erster – noch nicht innerhalb der Bundesregierung abgesti... weiter...


Hängepartie: Streit um 52 GW-Deckel immer noch nicht beigelegt

Berlin - Nach dem Beschluss der Großen Koalition, den 52 GW-Deckel zu streichen und den Windenergie-Abstand über eine Länderöffnungsklausel zu regeln, sollte in dieser Woche im Bundestag eigentlich ein Trägergesetz verabschiedet werden, in dem d... weiter...


Ranking: Wärmepumpe 2019 wieder beliebtestes Heizungssystem bei neuen Gebäuden

Berlin - Im Jahr 2019 wurden insgesamt knapp 120.000 Wohngebäude genehmigt. Davon werden fast 55.000 Gebäude mit einer Wärmepumpe ausgestattet, das ist ein Anteil von rd. 46 Prozent. Damit sind Wärmepumpen erneut das beliebteste Heizungssyste... weiter...


BDEW-Bericht: Energiewirtschaft investiert 2018 fast 16 Milliarden Euro

Berlin - Die Unternehmen der Elektrizitäts- und Gasversorgung in Deutschland haben im Jahr 2018 rund 15,5 Milliarden Euro investiert. Das zeigt der neue Investitionsbericht des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Die Summe ... weiter...


WAB, Greenpeace Energy und H2XB richten an Merkel Pro-Energiewende Brief

Bremerhaven - Die WAB hat sich gemeinsam mit Greenpeace Energy und dem Wasserstoff-Netzwerk H2BX in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewendet. Darin zeigen die drei Einrichtungen auf, wie Windenergie und „grüner“ Wasserstoff neben der Lieferung von Energie auch zur Beschäftigungssicherung beitragen können. weiter...


Bundeskabinett beschließt höheren CO2-Preis - EEG-Umlage soll sinken

Berlin - Das Bundeskabinett hat heute zwei Regelungen zur Umsetzung der bereits beschlossenen CO2-Bepreisung und Senkung der EEG-Umlage verabschiedet. Der nationale Emissionshandel startet 2021 mit einem höheren CO2-Preis. Die Einnahmen aus dem Emissionshandel sollen anteilig für die Senkung der EEG-Umlage angerechnet werden. weiter...


Stimmen zur GroKo-Einigung beim Wind- und PV-Ausbau

Berlin - Nach einer mehrmonatigen Hängepartie hat die Regierungskoalition in Berlin im Streit um den weiteren Ausbau der Windenergie und Photovoltaik eine Lösung erzielt und darüber hinaus Maßnahmen vereinbart, um den Planungsprozess zu beschleunigen. Vertreter von Energie- und Branchenverbänden begrüßen die Einigung. weiter...


Offshore Windenergie: Anhebung des Offshore-Ziels 2030 abgeschlossen

Berlin - Der Bund, die Küstenländer sowie die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben eine gemeinsame Offshore-Vereinbarung abgeschlossen und die Voraussetzung für eine Anhebung des Offshore-Ausbauziels bis 2030 geschaffen. Konkrete Meilensteine und Zeitpläne für alle Beteiligten sollen die Zielerreichung sicherstellen. weiter...


Solar-Petition für Weiterbetrieb von Post-EEG-Anlagen virtuell übergeben

Berlin, Aachen - Derzeit gerät die Solarstromnutzung in Deutschland von zwei Seiten unter Druck. Neben dem von der Bundesregierung immer noch nicht abgeschafften 52 GW Deckel, droht in den nächsten Jahren mit dem Auslaufen aus dem 20-jährigen Vergütungszeitraum des EEG für zahlreiche Anlagen das wirtschaftliche Aus. weiter...


IRENA-Report zeigt wirtschaftliche Chancen der globalen Energiewende auf

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate / Berlin - Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat ihren ersten Global Renewables Outlook vorgelegt. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) fordert, die darin aufgezeigten Chancen eines dekarbonisierten Energiesystems für die wirtschaftliche Erholung zu nutzen. weiter...


Schneller EE-Ausbau gefordert: BEE warnt vor riesiger Ökostromlücke in 2030

Berlin - Die Covid-19-Pandemie wird zwar dafür sorgen, dass die Treibhausgasemissionen international und national sinken. Dieser Effekt ist allerdings nur kurzfristig, und darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Energiebedarf mittel- und langf... weiter...


Ausfall: Corona-Krise lässt Stromverbrauch in Deutschland sinken

Berlin - In Folge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist der Stromverbrauch in Deutschland deutlich zurückgegangen. Eine stark gedrosselte Industrieproduktion, leere Bürogebäude, geschlossene Restaurants und Geschäfte - all das wi... weiter...


Urteil: Keine bedeutende Beeinträchtigung von Wetterradar-Station durch WEA

Berlin, Kiel - Seit dem 13. März 2020 ist ein wichtiges Urteil für Windenergieprojekte rechtskräftig. Das Verwaltungsgericht Schleswig entschied zugunsten von sechs geplanten Windenergieanlagen. Nach Ansicht der Richter werden Ergebnisse der Wetterradarstation nicht in bedeutendem Maße durch die Windenergieanlagen beeinträchtigt. weiter...


Corona-Virus und Bewegungsbeschränkungen: BWE fordert einheitliche Regelung

Berlin - Im Zuge der Corona-Krise erlassen neben den Bundesländern zum Teil auch lokale Behörden eigene Verordnungen, die die Bewegungsfreiheit einschränken. Der Bundesverband Windenergie (BWE) sieht angesichts der Fülle unterschiedlicher Verordn... weiter...


Windenergie Update: FGW legt Revision der Technischen Richtlinie zum Referenzertrag vor

Berlin - Die Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien e.V. (FGW) hat die Revision 8 der Technischen Richtlinie (TR 5) „Bestimmung und Anwendung des Referenzertrages“ veröffentlicht. In der Revision vom 09.03.2020 sind d... weiter...


Streichung des PV-Deckels: 2.000 Energieunternehmen zeichnen offenen Brief an Merkel

Berlin – Rund 2.000 Unternehmen aus der Energiebranche haben sich in dem vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) in der vergangenen Woche initiierten offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Darin appellieren sie, den voraussichtlich... weiter...


Corona-Virus: BNetzA reagiert und passt EEG-Ausschreibungen an

Bonn - Im Zuge der Corona-Krise haben Branchenvertreter an die Politik appelliert, möglichen Projektverzögerungen bei ausgeschriebenen Projekten mit einer Fritstverlängerung zu begegnen und von Strafzahlungen abzusehen. Dem kommt die Bundesnetzagentur (BNetzA) jetzt offensichtlich unbürokratisch nach. weiter...


Enova Service gewinnt BWE-Umfrage zur Servicezufriedenheit

Bunderhee - Zum 20. Mal hat der Bundesverband Windenergie eine Befragung von Anlagenbetreibern zur Servicezufriedenheit der Betrebier mit dem von Herstellern und Servicedienstleistern angebotenen Service von Windenergieanlagen durchgeführt. Mit Enova Service gewinnt in diesem Jahr ein Unternehmen, das erst seit 2017 am Markt tätig ist. weiter...


Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt Wasserstoff-Roadmap für Deutschland

Freiburg - Derzeit strebt die Bundesregierung eine Nationale Strategie Wasserstoff (NSW) an, in der die wesentlichen Eckpunkte für eine Wasserstoffwirtschaft ausgearbeitet werden. Auch die Fraunhofer Gesellschaft hat sich intensiv mit grünem Wasserstoff beschäftigt, eine Roadmap erstellt und diese an die politischen Entscheidungsträger weitergeleitet. weiter...


Solarverband initiiert offenen Brief für Streichung des PV-Deckels

Berlin - Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW Solar) appelliert in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, ihr Versprechen zur Beseitigung des 52 GW PV-Deckels einzulösen. Angesichts von Verzögerungen, die sich bei großen Solarprojekten durch die Corona-Krise ergeben, fordert der BSW Fristverlängerungen von der Politik. weiter...


Kritik an ergebnislosem Energiewende-Treffen zwischen Merkel und Länderchefs

Berlin - Das jüngste Treffen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder hatte bei den beiden dringlichsten Punkten im Rahmen der Energiewende keinen Durchbruch gebracht. Stattdessen wurde eine Arbeitsgruppe angekündigt. Das sorgt für heftige Kritik. weiter...


Globaler Markt für Offshore-Windenergie erreicht 2019 bestes Branchenjahr

Hamburg, Singapur - Der weltweite Ausbau der Offshore-Windenergie hat sich 2019 weiter fortgesetzt und den bislang höchsten Jahreswert erreicht. Wie beim Onshore-Markt, spielt sich das Hauptgeschehen zunehmend in China ab. weiter...


Vergabe: Energieverbände melden Bedarf für 450 MHz-Frequenznutzung an

Berlin - Die Energiewirtschaft und Automobilindustrie plädieren dafür, die 450-Megahertz-Frequenz an die Betreiber kritischer Infrastrukturen zu vergeben. Gemeinsam treten die drei Verbände BDEW, VDA und VKU für das Gelingen einer sektorenübergr... weiter...


Preis: Bewerbungsphase für 9. German Renewables Award 2020 läuft

Hamburg - Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) vergibt 2020 zum 9. Mal den German Renewables Award. Interessierte Bewerber können noch bis zum 15. Mai 2020 ihre Projektvorschläge oder Nominierungen in elektronischer Form auf der EEHH-Web... weiter...


Tempolimit bringt weniger CO2-Einsparungen als Biokraftstoffe

Berlin – Ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist politisch hoch umstritten. Der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) plädiert daher für einen breiten Mix an Maßnahmen und den Einsatz von deutlich mehr Biokraftstoffen im Verkehr. weiter...


Pressemitteilungen

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen