Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft seit 2000

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Pressemitteilung JUWI GmbH

JUWI übergibt Solarpark Eisenberg an Qcells

- Der weltweit erfolgreiche Modulhersteller und Anbieter sauberer Energielösungen wird den förderfreien Solarpark im Donnersbergkreis (Rheinland-Pfalz) selbst betreiben

Der Solarpark Eisenberg ist am Netz. Betrieben wird er von der Hanwha Q CELLS GmbH (Qcells). Die 17.000 Module stammen aus firmeneigener Produktion.<br />
©  JUWI
Der Solarpark Eisenberg ist am Netz. Betrieben wird er von der Hanwha Q CELLS GmbH (Qcells). Die 17.000 Module stammen aus firmeneigener Produktion.
© JUWI
Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Der 8,4 Megawatt starke Solarpark Eisenberg, rund 40 Kilometer südlich des JUWI-Firmensitzes Wörrstadt im Donnersbergkreis gelegen, ist am Netz. Geplant und errichtet wurde er von JUWI, betrieben wird er von der Hanwha Q CELLS GmbH (Qcells). Das Besondere: Die Stromvermarktung erfolgt ohne eine Förderung im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Qcells wird den produzierten Strom direkt über ein sogenanntes Power Purchase Agreement, kurz PPA, kaufen. Die etwa 17.000 Module für den Solarpark stammen aus Qcells eigener Produktion. Für JUWI ist es das erste Projekt mit dem international aufgestellten Komplettanbieter sauberer Energielösungen, der als Hersteller von Solarprodukten seit über 20 Jahren am Markt etabliert ist. Die kaufmännische, wie die technische Betriebsführung der Anlage übernimmt JUWI.

„Wir freuen uns sehr, den Solarpark Eisenberg an eines der weltweit führenden Unternehmen für saubere Energie übergeben zu können“, sagt Christian Arnold, verantwortlicher Geschäftsführer des JUWI-Projektgeschäfts in Deutschland. „Es sind Unternehmen wie Qcells und mittelständische Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen, die die Energiewende weiter vorantreiben, denn die Verfügbarkeit von klimaneutraler Energie wird immer mehr zum entscheidenden Produktions- und Standortvorteil. Daher ist die schnelle Ausweisung geeigneter Flächen für kostengünstige Wind- und Solarenergie entscheidend für den Wirtschaftsstandort Deutschland.“

„Durch den Kauf des Solarparks und das geschlossene PPA können wir den generierten sauberen Strom für unseren eigenen Bilanzkreis nutzen und ihn langfristig und kostengünstig unseren privaten wie gewerblichen Endkunden zur Verfügung stellen,“ erklärt Ivan Nicolas Garcia Hergueta, Head of B2B DES Development bei Qcells. „Zusätzlich bieten wir unseren Kunden auch komplette Energie und PV-Lösungen wie Power Contracting, Anlagenpacht- und Kaufmodelle. Dadurch ermöglichen wir unseren Gewerbe- und Privatkunden ihre Energieversorgung unabhängig, wirtschaftlich und ökologisch zu gestalten.“

Den Vertragsabschluss besiegelten beiden Parteien bereits mehrere Monate vor Baubeginn. Beide Seiten planen auch zukünftig eine langfristig angelegte Zusammenarbeit bei weiteren Projekten erneuerbarer Energien.


Zur JUWI Gruppe

Die JUWI-Gruppe zählt seit nunmehr annähernd 30 Jahren zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um Planung, Bau und Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie sowie Hybridsysteme mit Speichern für industrielle Anwendungen.

Das Unternehmen gehört zur Mannheimer MVV Energie AG, einem der größten kommunalen Energieversorger Deutschlands. JUWI hat seinen Hauptsitz in Wörrstadt bei Mainz und weitere Standorte in Hannover, Brandis (Sachsen), Melle/Osnabrück, Rostock, Stuttgart, Ansbach bei Nürnberg und Bochum.

Weltweit beschäftigt JUWI rund 1.250 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten präsent. Niederlassungen gibt es außerhalb Deutschlands in Italien, Griechenland, Südafrika, in den USA, Japan, Australien, Indien sowie auf den Philippinen, in Thailand, Vietnam und Singapur.

Bislang hat JUWI im Windbereich weltweit mehr als 1.200 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.900 Megawatt an rund 200 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es rund 2.000 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 3.750 Megawatt. Die Betriebsführung von JUWI betreut Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 4.100 Megawatt. Für die Realisierung der Energieprojekte hat JUWI insgesamt ein Investitionsvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen: www.juwi.de


Über Qcells – Completely Clean Energy

Qcells ist eines der weltweit führenden Unternehmen für saubere Energie. Als Komplettanbieter sauberer Energielösungen bietet Qcells seinen Kunden das gesamte Spektrum von Produkten und Dienstleistungen, die für eine unabhängige nachhaltige Energieversorgung erforderlich sind: leistungsstarke, qualitativ hochwertige Photovoltaikprodukte vom Solarmodul über intelligente Speicher bis zur Wallbox, attraktive Versorgungsverträge und Servicepakete für grünen Strom, clevere Smart Home Produkte sowie softwarebasierte Energielösungen. Mit über 20 Jahren Erfahrung und einem globalen Geschäftsnetzwerk bietet Qcells seinen Kunden hervorragende Dienstleistungen und langfristige Partnerschaften. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seoul, Südkorea (Global Executive Headquarters) und in Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation Headquarters) und besitzt Produktionsstätten in den USA, Südkorea, Malaysia und China.

Weitere Informationen: www.q-cells.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/juwi/8ab68_Solarpark_Eisenberg_2.jpg
BU: Der Solarpark Eisenberg ist am Netz. Betrieben wird er von der Hanwha Q CELLS GmbH (Qcells). Die 17.000 Module stammen aus firmeneigener Produktion.
© JUWI

Ein Video des Solarparks finden Sie hier: https://youtu.be/IEQapVKB2DU


Wörrstadt, den 26. Juli 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die JUWI GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:


Pressekontakte:

JUWI-Gruppe
Felix Wächter
Pressesprecher
Tel: +49 (0)6732 9657-1244
Mob: +49 (0)1520 9331878
E-Mail: waechter@juwi.de

JUWI GmbH
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: https://www.juwi.de


Hanwha Q CELLS GmbH
Oliver Beckel
Head of Corporate Communications
Tel: +49 (0) 3494 6699 10121
E-Mail: presse@q-cells.com

Hanwha Q CELLS GmbH
OT Thalheim
Sonnenallee 17 - 21
06766 Bitterfeld-Wolfen

Inernet: https://www.q-cells.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der JUWI GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »JUWI GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von JUWI GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von JUWI GmbH

  1. Windpark Bescheid-Süd ist im Probebetrieb
  2. JUWI verkauft Windpark Bescheid Süd an Stadtwerke Trier (SWT)
  3. Testphase Secure Connect abgeschlossen: JUWI O&M und Pilotkunde re:cap zieht positives Fazit
  4. JUWI baut 223-Megawatt-Solarpark für Duke Energy
  5. JUWI errichtet Projekt „Pike Solar“ mit über 220 Megawatt in Colorado (USA)

Über JUWI GmbH

Die JUWI-Gruppe zählt seit mehr als 25 Jahren zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um Planung, Bau und Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie sowie Hybridsysteme mit Speichern für industrielle Anwendungen.

Das Unternehmen gehört zur Mannheimer MVV Energie AG, einem der größten kommunalen Energieversorger Deutschlands. JUWI hat seinen Hauptsitz in Wörrstadt bei Mainz und weitere Standorte in Hannover, Brandis (Sachsen), Melle/Osnabrück, Stuttgart, Bochum und in Franken. Im Sommer 2022 wurde die Windwärts Energie GmbH auf die juwi AG verschmolzen, die anschließend die Rechtsform in die JUWI GmbH wechselte. JUWI wurde 1996 in Rheinland-Pfalz, Windwärts 1994 in Niedersachsen gegründet.

Weltweit beschäftigt JUWI mehr als 1.100 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten präsent. Niederlassungen gibt es außerhalb Deutschlands in Italien, Griechenland, Südafrika, in den USA, Japan, Australien, Indien sowie auf den Philippinen, in Thailand, Vietnam und Singapur.

Bislang hat JUWI im Windbereich weltweit mehr als 1.200 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.800 Megawatt an rund 200 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es rund 1.850 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 3.250 Megawatt. Die Betriebsführung von JUWI betreut Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 4.100 Megawatt. Für die Realisierung der Energieprojekte hat JUWI insgesamt ein Investitionsvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu JUWI GmbH