Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Erneuerbare im Fokus: Energieversorger Iberdrola will 10 Milliarden in 2020 investieren

© Iberdrola© Iberdrola

Madrid - Der spanische Energieversorger Iberdrola treibt seine Investitionen trotz der Auswirkungen von COVID-19 weiter voran. In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 hat Iberdrola einen Nettogewinn von 2,68 Mrd. Euro erzielt, das entspricht einem Plus von rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Gewinn (EBITDA) steigt in den ersten neun Monaten um 3,2 Prozent auf 7,56 Mrd. Euro, teilte Iberdrola mit. Iberdrola erwartet weiterhin, dass die für das Jahr 2020 geplanten Investitionen in Höhe von 10 Mrd. Euro erreicht werden. Bisher sind von Jan - Sept. bereits Investitionen in Höhe von 6,64 Mrd. Euro getätigt worden, davon 54 Prozent auf die Erneuerbaren Energien.

Die Inberdrola Aktie notiert aktuell mit einem Abschlag von 2,3 Prozent bei 10,70 Euro.

© IWR, 2020

21.10.2020