Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Solarmarkt Portugal: R.Power investiert in Photovoltaik-Anlagen mit fast 60 MW Leistung

© RPower© RPower

Warschau - Portugal hat sich ehrgeizige Ziele beim Ausbau der Solarenergie gesetzt. Das polnische Solarunternehmen R.Power investiert für 35,4 Mio. Euro in portugiesische Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 59 MW.

Dank dieser Transaktion avanciert R. Power zu einem der größten polnischen Investoren in Portugal, teilte das Unternehmen mit. Die Gesamtleistung der Solaranlagen von R. Power in diesem Land wird sich auf knapp 70 MWp belaufen.

Die Anlagen befinden sich in verschiedenen Teilen des Landes, u.a. in den Distrikten Santarém, Portalegre und Castelo Branco. Insgesamt werden ca. 100 GWh (Mio. kWh) Strom jährlich produziert.

Alle Einzelvorhaben sollen noch im Jahr 2021 baufertig sein, der Spatenstich ist für 2022 geplant. Der in den neuen Objekten erzeugte Strom wird im Rahmen von langfristigen PPA-Verträgen (Power Purchase Agreement) und ohne die Inanspruchnahme eines Subventionssystems verkauft.

Der Solarenergie kommt im portugiesischen Energiemix eine zunehmend wichtige Rolle zu. Ende 2020 belief sich die Leistung der installierten Photovoltaikanlagen im Land auf 1,03 GWp. Nach Angaben von R.Power ist es das Ziel Portugals mit Blick auf die Nutzung der Solarenergie, bis 2023 insgesamt 6,4 GW installierte Gesamtleistung und bis 2030 breits 9 GWp (9.000 MW) zu erreichen.

© IWR, 2021

02.09.2021