Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Solarenergie für den Norden: Magnora ASA kann bei schwedischer Helios Nordic Energy aufstocken

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Stockholm - Die Helios Nordic Energy AB ist auf die Entwicklung großer Photovoltaik-Freiflächenprojekte in den nordischen Ländern spezailisiert. Am 2. Februar 2021 hat die norwegische Magnora ASA zunächst 25 Prozent von Helios im Rahmen einer Aktienemission erworben.

Die börsennotierte Magnora wiederum ist an der Börse in Oslo gelistet und ein auf erneuerbare Energien spezialisiertes Unternehmen. Magnora hat die Option, bis zum 15. September 2021 weitere 15 Prozent der Anteile an Helios zu erwerben.

Zum Zeitpunkt der Investition von Magnora Anfang Februar 2021 hatte Helios ein Projektportfolio von 11 Projekten und 300 MW installierter Leistung entwickelt, teilte Helios mit. Seither konnten weitere fünf Projekte mit einer PV-Leistung von 200 MW initiiert werden, sodass das gesamte Portfolio nun insgesamt 500 MW umfasst.

Helios plant nach eigenen Angaben, sein PV-Entwicklungsportfolio in den nächsten 12 Monaten auf über 1 GW zu erweitern.

© IWR, 2021

11.05.2021