Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft seit 2000

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Pressemitteilung 4initia GmbH

4initia GmbH unterstützt MIBRAG bei Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage Peres II

© MIBRAG GmbH
© MIBRAG GmbH
Berlin (iwr-pressedienst) - Am 27. September 2023 hat die MIBRAG GmbH die erfolgreiche Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage Peres West II bekannt gegeben. Innerhalb der etwa einjährigen Bauzeit wurde die Anlage auf einer rekultivierten Tagebaufläche im Südraum von Leipzig fertiggestellt. Mit einer Leistung von 37 MWp versorgt die Anlage zunächst die MIBRAG-Standorte mit Solarstrom. Zudem ist der PV-Park Teil des Vorhabens, mit grünem Strom zukünftig Wasserstoff am Standort Profen zu produzieren. Damit stellt sich MIBRAG aktiv den Herausforderungen der Energiewende. Die Anlage ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Unternehmens zu einem breit aufgestellten Energie- und Industriedienstleister.

Die PV-Anlage Peres West II ist auf eine jährliche CO2-freie Stromproduktion von etwa 38 GWh ausgelegt. Diese Leistung reicht aus, um rechnerisch über 15.000 Haushalte mit grüner Energie zu versorgen. Auf einer Fläche von 55 Hektar, die der Größe von etwa 77 Fußballfeldern entspricht, erzeugen mehr als 66.000 Solarmodule grünen Strom.

Wertvolle Beratung und Unterstützung bei der Realisierung dieses wegweisenden Projekts erhielt MIBRAG hierbei von der 4initia GmbH, einem Projektingenieursbüro mit Sitz in Berlin Mitte, welches auf die Projektentwicklung von PV- und Windkraftanlagen spezialisiert ist.

Die verantwortliche Projektleiterin auf Seiten der 4initia, Kristin Weingardt, betont: „Eine der vielen Herausforderungen bei der Projektentwicklung von Peres II war die Tatsache, dass der Bereich, auf dem die Anlage errichtet ist, ab etwa 2039 im Zuge der Flutung des Pereser Sees abschnittsweise zurückgebaut werden muss.“ Die einzelnen Ringe, in die die Anlage aufgrund der topographischen Geländebeschaffenheit unterteilt ist, sollen hierbei so lange wie möglich weiter betrieben werden. Erst wenn der Flutungspegel den jeweiligen Ring erreicht, soll der Rückbau durchgeführt werden. Es galt daher, die einzelnen Komponenten und Verschaltungen so anzuordnen, dass die abschnittsweise Demontage zu keinen aufwändigen Umbaumaßnahmen am Rest der Anlage führen würde und ein Weiterbetrieb problemlos möglich wäre.


Über MIBRAG GmbH

Die 1994 gegründete MIBRAG mit Sitz in Zeitz (Sachsen-Anhalt) betreibt die Tagebaue Profen (Sachsen-Anhalt) und Vereinigtes Schleenhain (Sachsen) Mit über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt MIBRAG zu den größten Arbeitgebern im Süden von Sachsen-Anhalt. MIBRAG entwickelt sich vom Bergbauunternehmen hin zu einem modernen Energie- und Industriedienstleister.

Weitere Informationen unter www.mibrag.de


Über 4initia GmbH

4initia GmbH ist ein Ingenieur- und Beratungsunternehmen und fungiert als Auftragsprojektentwickler, Asset Manager und Transaktionsberater. Darüber hinaus ist 4initia in den Bereichen technische und kommerzielle Due Diligence für internationale erneuerbare Energien Projekte tätig. Zum Kundenkreis gehören insbesondere Energieversorger, Projektentwickler, Bürgerenergiegesellschaften und Finanzinvestoren. 4initia beschäftigt aktuell mehr als 50 Mitarbeiter und hat ihren Sitz in Berlin.

Weitere Informationen unter www.4initia.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/4initia-gmbh/8fadd_Inbetriebnahme_PV_AnlagePeresII_MIBRAG.jpg
© MIBRAG GmbH


Berlin, den 26. Oktober 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an 4initia GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:


Pressekontakt:

4initia GmbH
Torsten Musick
Geschäftsführer
E-Mail: info@4initia.de


4initia GmbH
Reinhardtstr. 29
10117 Berlin

Tel: +49 (0)30 27 87 807 - 0
Fax: +49 (0)30 27 87 807 - 50
E-Mail: info@4initia.de

Internet: https://www.4initia.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der 4initia GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »4initia GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von 4initia GmbH


Über 4initia GmbH

4initia ist als Ingenieur- und Beratungsunternehmen für Erneuerbare Energien Projekte in den Bereichen M&A-Advisory, Restrukturierung, technische & kommerzielle Due Diligence, Beratung für internationale Projekte sowie als Auftragsprojektentwickler und Betriebsführer in Deutschland tätig. Zum Kundenkreis gehören insbesondere Energieversorgungs- & Projektentwicklungsunternehmen, Bürgerenergiegenossenschaften und Finanzinvestoren. 4initia beschäftigt aktuell mehr als 35 Mitarbeitende und hat seinen Sitz in Berlin.

Weitere Informationen zu 4initia GmbH