Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

Fotolia 79943704 L 2 1280 256

Veranstaltungen


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise "Kleine und mittlere Wasserkraft in Madagaskar"

29.10.2018 - 02.11.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort


 
 Antananarivo
Madagaskar

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 5268958-78
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Hersteller


Infos zur Veranstaltung
Auf der eintägigen Fachkonferenz am 30.11.2018 in Antananarivo haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem madagassischen Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK Südliches Afrika für jedes Unternehmen individuelle Termine bei madagassischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Madagaskar kann nach einem Stillstand 2017 wieder mit einem guten Wirtschaftswachstum rechnen. Die madagassische Volkswirtschaft dürfte 2018 und 2019 wieder um 4,6 Prozent bzw. 4,2 % wachsen. Zu den Wachstumsmotoren zählen eine sich wieder erholende Landwirtschaft, eine sich positiv entwickelnde Bergbauindustrie und eine erneut wachsende Textilindustrie.
Wasserkraft ist bereits eine dominierend Technologie zur Stromerzeugung. Die meisten bereits installierten Anlagen sind im niedrigeren Kapazitätsbereich. Das Potential der Wasserkraft ist in Madagaskar das fünftgrößte in Afrika (etwa 7.800 MW). Die Gesamtkapazität der Ausschreibungsverfahren für „Wasserkraftanlagen“ belaufen sich auf eine Gesamtkapazität von insgesamt 164,75 MW. Marktchancen bestehen für deutsche Bauunternehmen, Consulting sowie Unternehmen, die technische Ausstattung für kleine Wasserkraftwerke anbieten (Hersteller von Turbinen und Generatoren und Bestandteilen Wasserwerken)


Kosten

Die geförderten AHK-Geschäftsreisen sind für deutsche Mittelständler grundsätzlich kostenlos. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reise- und Verpflegungskosten, sowie einen Eigenbetrag der abhängig von Ihrer Unternehmensgröße und Mitarbeiteranzahl zwischen 250,-€ - 1.250,- € liegt. Ihren Eigenbetrag entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 5268958-78
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download