Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Energie



Fraunhofer Windenergie-Institut IWES feiert 10 jähriges Jubiläum

Bremerhaven – Im Jahr 2009 wurde das Fraunhofer IWES gegründet. Seitdem hat sich das IWES zu einem international angesehenen Forschungsinstitut der Windbranche entwickelt. Der IWES-Gründung vorausgegangen war eine vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) durchgeführte Strukturstudie zur nationalen und internationalen Windforschung. weiter...


Auszeichnung: Greta Thunberg erhält alternativen Nobelpreis

Stockholm, Schweden - Die Klimaaktivistin Greta Thunberg (Schweden) wird als eine von vier Preisträgern mit dem Right Livelihood Award 2019 ausgezeichnet. Thunberg erhält den auch als „Alternativer Nobelpreis“ bezeichneten Award "für inspirier... weiter...


Forschung: Berliner Wissenschaftler optimieren fliegende Windenergieanlagen

Berlin – Während marktgängige Windenergieanlagen mit horizontaler Achse bereits einen hohen technischen Entwicklungsstand erreicht haben, stecken fliegende Windkraftanlagen, seien es Drachen, Zeppeline oder andere Luftschiffe, noch in den Kinders... weiter...


Neue Solarzellen brauchen bis zu 30 Prozent weniger Silber

Freiburg – Forschern des Fraunhofer ISE ist es in einem Forschungsprojekt gelungen, die Herstellungskosten von Siliciumsolarzellen weiter zu senken. Mit Hilfe eines neu entwickelten Siebdruckprozesses kann der Einsatz von Silber zukünftig drastisch reduziert werden. weiter...


Elektroauto: Eramet, BASF und SUEZ kooperieren beim Batterie-Recycling

Ludwigshafen – Das steigende Marktvolumen an Elektrofahrzeugen führt zu einem wachsenden Recycling-Bedarf an Batterien. Ein von der EU gefördertes Projekt stellt die Entwicklung eines innovativen Kreislaufsystems in den Fokus, um Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen zu recyceln. Ein ganz neuer Industriezweig könnte entstehen. weiter...


Forscher entwickeln leistungsstärkere Lithium-Ionen-Batterien

Dresden - Lithium-Ionen-Batterien sind aufgrund ihrer guten Eigenschaften weit verbreitet. Es gibt aber aus technischer Sicht noch ein großes Potenzial für die Verbesserung und Optimierung der Zellen. weiter...


DNV GL: Klimawandel erfordert "business as unusual"

Arnheim, Niederlande - DNV GL analysiert im neuen „Energy Transition Outlook“ die aktuelle Entwicklung des globalen Energiesystems vor dem Hintergrund des Klimawandels: Die Energiewende kommt zwar schneller voran als angenommen. Dennoch ist die Entwicklung zu langsam, um das 2 Grad-Ziel von Paris einzuhalten. weiter...


Hahn-Schickard-Institut: Forscher für innovative Wasserstoff-Elektrolysezellen ausgezeichnet

Freibung - Forschende des Hahn-Schickard-Instituts für Mikroanalysesysteme in Freiburg haben den f-cell award – Innovationspreis Brennstoffzelle in der Kategorie Forschung & Entwicklung erhalten. Dem Team gelang es, durch eine verbesserte Material... weiter...


Forscher erreichen neuen Weltrekord bei Tandem-Solarzellen

Berlin – Solarforscher haben in den letzten Jahren bei Solarzellen auf Basis von Perowskiten rasante Steigerungen der Wirkungsgrade erzielt. Sie versprechen zukünftig preiswertere und gleichzeitig leistungsstarke Solarmodule. Jetzt konnten Berliner Wissenschaftler einen neuen Weltrekord erreichen. weiter...


Batteriestreit: Gründungskommission hat keine Empfehlung abgegeben

Münster - Nach der Vergabe der Batterieforschungsfabrik an den NRW Verbund mit dem Schwerpunktstandort Münster hat es heftige Kritik an dem Entscheidungsprozess gegeben. Entgegen den Darstellungen in verschiedenen Medien hat es keine Liste der Grü... weiter...


Faraday-Medaille: Batterieforscher Martin Winter erhält internationale Auszeichnung

Jülich - Der Batterieforscher des Forschungszentrums Jülich und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) wurde in Glasgow mit der Faraday-Medaille der Royal Society of Chemistry (RSC) ausgezeichnet. Die Organisation, die eine der wel... weiter...


PV-Ausbaudeckel behindert erfolgreiche Klimapolitik

Berlin - Nach geltender Gesetzeslage greift beim Ausbau der Photovoltaik in Deutschland voraussichtlich 2020 der im EEG 2012 verankerte 52 GW-Ausbaudeckel. Vor dem Hintergrund der Klimaschutzziele der Bundesregierung fordert der Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE) kurzfristig eine Anschlusslösung. weiter...


Solarforscher stellen zwei neue Wirkungsgrad-Weltrekorde auf

Freiburg - Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, den Wirkungsgrad für monolithische Dreifachsolarzellen nochmals zu erhöhen. Dieser Solarzellen-Typ gilt als Hoffnungsträger in der PV-Industrie. weiter...


Testzentrum für maritime Technologien auf Helgoland eröffnet

Bremen - Die Offshore-Windindustrie ist ein noch junger Industriezweig, bei dem gerade im Bereich Service und die Wartung noch erhebliches Entwicklungspotenzial besteht. In einem neuen Reallabor vor Helgoland werden künftig maritime Spezialtechnologien und Dienstleistungen entwickelt und erforscht. weiter...


Forscher steigern Wirkungsgrad organischer Solarzellen weiter

Würzburg - Organische Solarzellen bestehen aus kostengünstigen Materialien und sind leicht herzustellen. Zwar ist der Wirkungsgrad im Vergleich zu Silizium-Solarzellen noch niedrig, doch die Forschung holt in diesem Bereich kontinuierlich auf. weiter...


DLR erhält zweiten Forschungs-Solarturm in Jülich

Jülich - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erhält am Standort Jülich in NRW einen zweiten Solarturm für die Forschung. Er soll ab Frühjahr 2020 parallel zum ersten Solarturm betrieben werden. weiter...


Studie: Produktion von Solarmodulen in Europa lohnt sich

Frankfurt - Eine Photovoltaik-Produktion in Europa und Deutschland über die gesamte Wertschöpfungskette ist wettbewerbsfähig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie. Die Sache hat allerdings einen Haken. weiter...


Methanol-Produktion zukünftig mit CO2-Abgasen aus Kraftwerken?

Zürich – Chemische Grundrohstoffe wie Methanol werden noch immer aus fossilen Energieträgern hergestellt. In Zukunft könnte dieser Rohstoff aus den CO2-Abgasen von Kraftwerken produziert werden. Schweizer Forscher haben einen vielversprechenden, neuen Katalysator entwickelt. weiter...


Batteriestreit: Forschungsministerin Karliczek verteidigt Entscheidung für Münster

Berlin - Der Zuschlag für die Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) an das NRW-Batterie-Konsortium hat in den vergangenen Wochen zu Unmut unter einigen Mitbewerbern geführt. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat in einer Sondersitzung im Bundestag Stellung zur Kritik an der Vergabe bezogen. Unterdessen werden weitere Details bekannt. weiter...


Solarauto-Rennen: Sponsor unterstützt Team Sonnenwagen der RWTH Aachen

Alsdorf - Das Team Sonnenwagen der RWTH Aachen hat einen weiteren Sponsor. Die 4JET Gruppe unterstützt künftig das Team bei der Weiterentwicklung seines solargetriebenen Rennwagens und internationalen Wettbewerben. Am Rande des Launch-Events des ne... weiter...


Vierter Förderaufruf: Ladesäulennetz wird in Bayern immer dichter

München - Bayern hat die Ergebnisse des vierten Förderaufrufs für die Ladeinfrastruktur bekannt gegeben. Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger: „Es sind Anträge zur Förderung von gut 550 Ladesäulen mit nahezu 1.000 Ladepunk... weiter...


Nächste Runde im Streit um Forschungsfertigung Batteriezelle

Münster - Nach der Vergabe der Batterieforschungsfabrik an den NRW Verbund mit dem Schwerpunktstandort Münster gibt es insbesondere aus Bayern und Baden-Württemberg heftige Kritik. Der Streit beschäftigt heute auch den Bundestag. Die Oppositionsparteien haben eine Sondersitzung des Forschungsausschusses beantragt. weiter...


Enertrag erhält im Konsortium Zuschlag für Reallabor-Projekt

Dauerthal – Das Bundeswirtschaftsministerium hat im Rahmen der Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ die ersten Projekte prämiert. Eine zentrale Rolle spielt das Thema „CO2-armer Wasserstoff“. Davon profitiert auch die Enertrag AG, die an einem Projektkonsortium beteiligt ist, das einen BMWi-Zuschlag erhalten hat. weiter...


Studie: Bau von Offshore Windparks für Schweinswale unbedenklich

Berlin - Bei der Errichtung der Fundamente von Offshore-Windenergieanlagen stehen auch die Auswirkungen auf die Meeresumwelt im Fokus. Insbesondere die potenzielle Beeinträchtigung von Schweinswalen wird diskutiert. Eine neue Untersuchung gibt Entwarnung. weiter...


Weltweit einzigartiges Zentrum für Leistungs-Elektronik in Betrieb

Freiburg – Im Zug der Umsetzung der Energiewende mit vielen dezentralen Einspeisern wird die Leistungselektronik auf allen Netzebenen zu einem zentralen Baustein. In Freiburg ist das neue Zentrum für Leistungselektronik offiziell in Betrieb gegangen, das eine weltweit einmalige Forschungsinfrastruktur aufweist. weiter...


Firmen

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen