Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Energie



Studie: Forschungsinstitute entwickeln Roadmaps für die Wärmewende

Freiburg - Die Bereiche Raumwärme und Warmwasserbereitung haben ein großes ungenutztes Potenzial zur Reduktion energiebedingter Treibhausgasemissionen, da diese etwa 30 Prozent des Endenergieverbrauchs ausmachen und heute überwiegend fossile Energ... weiter...


RWE und Partner untersuchen umweltschonendere Installationsmethode für Offshore-Fundamente

Essen - Seit Beginn der Offshore-Windenergienutzung hat die ökologische Begleitforschung zur Vermeidung und Minimierung möglicher Auswirkungen auf die Meeresumwelt eine hohe Bedeutung. Beim neuen RWE-Offshore-Windparkprojekt Kaskasi wird eine neue Gründungsmethode eingesetzt und erforscht. weiter...


Studie: Elektromobilität sorgt 2030 für sinkende Haushaltsstrompreise

Bochum / Karlsruhe - Der Ausbau der Elektromobilität erhöht den Stromverbrauch. Dass dabei nicht zwangsläufig auch die Preise für Haushaltstrom steigen, zeigen die Ergebnisse einer Fraunhofer-Studie. weiter...


Umfrage: Grüner Wasserstoff bietet einmaliges Innovations-Potenzial für Hafenstandort Hamburg

Hamburg - Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle für die Umsetzung der Energiewende. Das sehen auch die Unternehmen in Hamburg so, wie eine aktuelle Umfrage des Branchennetzwerks Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (Cluster EEHH) zeigt. weiter...


Spitzenforschung auf der Agenda: Fraunhofer ISE weiht Laborgebäude für höchsteffiziente Solarzellen ein

Freiburg - Die Photovoltaik hat seit ihren Anfängen eine rasante technologische Entwicklung durchlaufen, ihr Potenzial ist aber noch längst nicht ausgeschöpft. Mit Hilfe des neuen Laborgebäudes am Fraunhofer ISE sollen neue Zelltechnologien entwickelt werden und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der deutschen PV-Industrie gestärkt werden. weiter...


KIT, DLR und KSB forschen an thermischen Großspeichern der nächsten Generation

Karlruhe - Energiespeicher sind eine Schlüsseltechnologie der Energiewende, da sie Schwankungen in der Verfügbarkeit bei erneuerbaren Energien ausgleichen und eine bedarfsgerechte Energieversorgung gewährleisten können. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) forscht mit Partnern an kostengünstigen und hocheffizienten Wärmespeichern der nächsten Generation. weiter...


Daten-Plattform PV Camper stärkt internationale FuE-Kooperation

Halle (Saale) - Um die Photovoltaik-Forschung voranzutreiben und neue Märkte und Anwendungen für Solartechnologien zu erschließen, ist die Verknüpfung und der Austausch hochwertiger Daten elementar. An dieser Stelle setzt die neue PV-Plattform Camper an, an der 10 international führende Forschungseinrichtungen angeschlossen sind. weiter...


Jülicher Forscher: Neue TPC-Solarzelle kann mehr als 26 Prozent Wirkungsgrad erreichen

Jülich – Silizium-Solarzellen konnten in den vergangenen Jahrzehnten stetig verbessert und die Kosten für den Solarstrom rasant reduziert werden. Doch noch gibt es weiteres Potenzial zur Steigerung des Wirkungsgrades, wie Jülicher Forschende mit der neu entwickelten TPC-Solarzelle zeigen. weiter...


Studie: EE-Stromanteil in Deutschland verfehlt 65 Prozent-Ziel für 2030 voraussichtlich

Köln - In Deutschland soll der Anteil erneuerbarer Energien (EE) am Bruttostromverbrauch laut Bundesregierung im Jahr 2030 bei 65 Prozent liegen. Dieses Ziel wird voraussichtlich nicht erreicht. weiter...


Forscher produzieren grünen Wasserstoff ohne Elektrolyseure

Freiburg/Ilmenau – Zur Herstellung von grünem Wasserstoff werden normalerweise Elektrolyseure eingesetzt, in denen unter Einsatz von Strom die Aufspaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff erfolgt. Doch Forscher gehen bereits einen Schritt weiter und arbeiten an einer Direktspaltung von Wasser, ohne den Umweg bzw. den Einsatz von Elektrolyseuren. weiter...


Energiewende: Norddeutsches Reallabor geht an den Start

Berlin - Nachdem das Projekt Norddeutsche Energiewende 4.0 Ende März 2021 beendet wurde, ist mit dem Norddeutschen Reallabor (NRL) nun das Anschlussprojekt offiziell gestartet. Im NRL stehen vor allem die Themen grüner Wasserstoff und energieeffiziente Quartiere auf der Agenda. weiter...


Windforschung: Studie untersucht Einfluss des Klimawandels auf Winderträge

Oldenburg / Bremerhaven - Fraunhofer IWES und das Climate Service Center Germany (Gerics) haben ein neues Forschungsprojekt zum Thema Klimawandel und Windpark-Erträge gestartet. In dem Projekt „KliWiSt“ untersuchen die beiden Einrichtungen de... weiter...


Volkswagen Stiftung unterstützt Forschung zu Redox-Flow-Batterien

Bayreuth - Die langfristige Speicherung der aus Sonne und Windkraft gewonnenen Energie ist bekanntlich für das Gelingen der Energiewende von zentraler Bedeutung. Flussbatterien (Redox-Flow-Batterien) stehen als Lösungsoption auf der Rangliste weit oben, sie sollen aber auch umweltfreundlich sein. weiter...


Wie grüner Wasserstoff zukünftig im Erdgasnetz transportiert werden kann

Dresden – Um in Zukunft grünen Wasserstoff über weite Strecken zum Abnehmer transportieren zu können, kann auch das bisherige Erdgasnetz kostengünstig genutzt werden. Forschende haben eine interessante Möglichkeit gefunden, die beiden Stoffe vor Ort zu trennen. weiter...


Erneuerbare Energien: Wie Forschende das Stromnetz der Zukunft sehen

Passau – In Deutschland speisen Jahr für Jahr mehr Produzenten erneuerbare Energien in das Stromnetz ein. Für das Stromnetz in seiner jetzigen zentral gesteuerten Form ist das eine Herausforderung und teuer zudem. Doch das könnte sich in Zukunft ändern. weiter...


Hohe Schlagzahl für eine Brennstoffzellen-Produktion in Europa

Aachen - Für einen umweltfreundlichen Straßenverkehr werden künftig Hunderttausende von Brennstoffzellen für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge benötigt, vor allem im Nutzfahrzeugbereich. Doch die Brennstoffzellen-Produktion ist bislang aufwendig und zu langsam. Das soll sich ändern. weiter...


Erstmals Glasherstellung mit grünem Wasserstoff erfolgreich getestet

Bonn – Bei der Glasherstellung entstehen bei hohen Temperaturen große Mengen an Kohlendioxid. Im Kopernikus-Projekt P2X wurde grüner Wasserstoff als Ersatz von Erdgas eingesetzt. Allerdings ist die Umstellung alles andere als trivial. weiter...


Wasserstoff: Forscher forcieren klimaneutrale Flugzeugproduktion bei Airbus

Hamburg – Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen fossile Energieträger sukzessive ersetzt werden. Das betrifft alle Bereiche der Wirtschaft. Während der Prozess in der Energiewirtschaft bereits im Gange ist, richtet sich der Fokus zunehmend auf den Verkehrssektor und speziell auf die Flugzeugindustrie. weiter...


Wenn Wolken trüben: Ultraschnelle Kondensatoren sollen Solarstrom zwischenspeichern

Würzburg - Wenn Solaranlagen viel Solarstrom produzieren, dann kann es durch Wolkenbewegungen zu starken Leistungsschwankungen kommen. Das belastet die Leistungselektronik, eventuelle Speichereinheiten und auch die Netzstabilität. Forschende wo... weiter...


Klimaforschung: Deutschland drohen extreme Dürren

Bremen - Das Alfred-Wegener-Institut in Bremen hat gestützt auf hydrologische und meteorologische Langzeitbeobachtungen sowie Paläoklima-Rekonstruktionen eine Langzeit-Analyse von Dürreperioden durchgeführt. Im Ergebnis zeigt sich, dass Dürren zukünftig noch stärker ausfallen könnten, als dies 2018 in Teilen Deutschlands der Fall war. weiter...


Forschungsprojekt: Daldrup & Söhne AG erhält Millionen-Auftrag

Ascheberg - Die Daldrup & Söhne AG hat von der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen eines Forschungsvorhabens einen Bohrauftrag erhalten. Das Unternehmen soll die 5.700 m lange Bohrung der Enex Power Germany GmbH in Geretsried komplettieren und Unters... weiter...


Wie Industriebetriebe in Zukunft vor Spannungsstörungen geschützt werden können

Kassel – Spannungsstörungen in Stromnetzen können insbesondere bei Produktionsanlagen mit empfindlichen Steuerungskomponenten zu Unterbrechungen oder Ausfällen führen. Damit das in Zukunft verhindert wird, hat ein Konsortium eine skalierbare Netzstabilisierung auf Mittelspannungsebene entwickelt. Das System steht vor der Umsetzung in die Serienreife. weiter...


Forschung: Individuelle Batterieformate für optimale Raumanpassung

Karlsruhe - Bislang werden Lithium-Ionen-Zellen nach standardisierten Formaten und in starren Systemen hergestellt. Dadurch können die vorhandenen Räume für die Installation der Batterien, z.B. in Autos, nicht optimal genutzt werden. Das soll sich in Zukunft ändern. weiter...


Weltweit erste Schiffs-Brennstoffzelle mit Ammoniak in der Entwicklung

Bergen – Jedes Jahr werden im Seeverkehr rund eine Milliarde Tonnen klimaschädliche Treibhausgase ausgestoßen. Der Einsatz von Brennstoffzellen in Schiffen ist eine zukunftsweisende Alternative. In einem von der EU geförderten Projekt soll erstmals eine leistungsstarke Hochtemperatur-Brennstoffzelle auf Basis von Ammoniak in einem Offshore Schiff installiert werden. weiter...


Energiewende: Bundesanstalt baut Teststand für stationäre elektrische Energiespeicher

Berlin - Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) errichtet einen Großversuchsstand, um stationäre elektrische Energiespeicher bis 500 Kilowatt im Realmaßstab zu testen. Bislang werden die Energy Storage Systems (EES), die ein ... weiter...


Jobs & Karriere - Energiejobs.de

Pressemitteilungen