Energiejobs.de

Das Karriereportal der Energiewirtschaft

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Energie



Netzentwicklungsplan Strom 2021 – 2035 von Bundesnetzagentur bestätigt

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Netzentwicklungsplan (NEP) Strom 2021 - 2035 bestätigt. Fast gleichzeitig hat die Regulierungsbehörde die Konsultationsphase für den Szenariorahmen Strom 2023 - 2037 gestartet, der die Basis für den nächsten Netzentwicklungsplan bildet. weiter...


Kooperation: Innovativer Multi-Terminal-Hub bringt Offshore-Windstrom ins Höchstspannungsnetz

Bayreuth, Berlin - Die Bundesregierung strebt im Zuge des schnelleren Ausbaus der Erneuerbaren Energien auch eine Beschleunigung des Zubaus von Offshore-Windenergie-Kapazitäten an. Ein Stromdrehkreuz, das 50Hertz und Tennet in Schleswig-Holstein gemeinsam realisieren wollen, unterstützt diese Ziele. weiter...


Sorge vor Winter-Blackout: Ausfall französischer Atomkraftwerke belastet Stromversorgung

Münster – In Frankreich blickt der französische Netzbetreiber RTE (Réseau de Transport d’Electricité) mit großer Sorge auf die Sicherheit der Stromversorgung in Frankreich. Grund ist die zeitgleiche Nichtverfügbarkeit von vielen Atomkraftwerken wegen Wartungen und den unvorhergesehenen, schnellen AKW-Abschaltungen auf Grund von Störungen. Entscheidend für die französische Stromversorgung wird in den kommenden Monaten das Wetter sein. weiter...


Redispatch: Stadtwerke Gießen entwickeln Dienstleistung für Anlagenbetreiber

Gießen - Betreiber von Stromerzeugungsanlagen und -speichern müssen seit Oktober 2021 ab einer Leistung von 100 Kilowatt neue Anforderungen erfüllen. Weil immer mehr wetterabhängige Erzeugungsanlagen ins deutsche Stromnetz einspeisen, werden auch... weiter...


Klimaneutrale Verteilnetze: Acht Netzbetreiber erarbeiten Whitepaper mit Empfehlungen

Stuttgart - Um die Klimastrategien der Kommunen zu unterstützen und sie künftig mit grünen Strom- und Gasnetzen zu versorgen, ist es Ziel vieler Netzbetreiber auch als Unternehmen klimaneutral zu werden. Bislang fehlt dafür jedoch ein auf die Bra... weiter...


Braunkohle-Kraftwerk wird transformiert: Engie, GIG und Fluence bauen Australiens größten privat finanzierten Batteriespeicher

Arlington – Ein Projektkonsortium hat sich zusammengeschlossen, um Australiens größten privat finanzierten Batteriespeicher zu errichten. Das französische Energieunternehmen Engie, die Macquarie Green Investment Group (GIG) und der US-Speichersp... weiter...


Stabile Stromversorgung in Zukunft durch netzbildende Wechselrichter

Freiburg - Großkraftwerke sorgen derzeit mit ihren Synchrongeneratoren für Stabilität im Stromnetz, werden aber im Zuge der Energiewende sukzessive abgeschaltet. In Zukunft sollen netzbildende Wechselrichter diese Funktion übernehmen. weiter...


Pünktlicher Start: Solandeo ist mit Redispatch 2.0-Angebot auf Kurs

Berlin - Das Berliner Technologieunternehmen Solandeo, das Netzbetreiber bei der Umsetzung der Anforderungen des Redispatch 2.0 sowie bei der Prognoseerstellung und -optimierung unterstützt, hat alle seine Kunden rechtzeitig zum 1. Oktober 2021 für... weiter...


Siemens liefert Netzstabilität: Madeira will mehr erneuerbare Energien und weniger fossil-thermische Anlagen

München - Die Siemens Smart Infrastructure unterstützt zusammen mit Fluence die portugiesische Insel Madeira dabei, mit erneuerbarer Energie die Energieunabhängigkeit und Netzstabilität zu erhöhen. Madeiras Energieanbieter Empresa de Electri... weiter...


BMWi legt Stromverbrauchs-Analyse 2030 vor - Verbände fordern beschleunigten EE-Ausbau

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat gestern (16.11.2021) die ausführliche Analyse zur Entwicklung des Stromverbrauchs vorgelegt. Darin wird der Bruttostromverbrauch im Jahr 2030 geschätzt. Die Energiewende und das novellierte Klimaschutzgesetz erfordern eine deutliche Anhebung des Strombedarfs. weiter...


Tennet stellt 6-Gigawatt-Verteilkreuz zur Beschleunigung des Ausbaus der Offshore-Windenergie vor

Bayreuth - Aktuell findet in Glasgow die 26. UN-Klimakonferenz statt und die ersten Berichte dämpfen die Erwartungshaltung gewaltig. Unabhängig davon dürfte der Ausbau der erneuerbaren Energien weltweit weiter an Tempo zulegen. In Deutschland soll ein neues Konzept von Tennet den Ausbau der Offshore-Windenergie deutlich beschleunigen. weiter...


Neuer Standort Cottbus: Bundesnetzagentur legt Fokus auf Energiewende und schnelles Internet

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in Cottbus einen neuen Zentralstandort eröffnet. Im Fokus stehen hier die Bereiche Stromnetzausbau, Recht auf schnelles Internet und das Marktstammdatenregister. Mit rund 100 Beschäftigten wird Cottbus zum ... weiter...


Öko Institut stellt Lösungsansätze für die Windenergie an Land-Nutzung und intelligenten Netzausbau vor

Freiburg - Das Öko Institut hat im Rahmen des eigenfinanzierten Projektes „Energiewende möglich machen“ Optionen für eine Beschleunigung des Ausbaus der Windenergie an Land sowie des Netzausbaus untersucht. Bei der Windenergie hält das Freiburger Institut ein eigenes Gesetz für erforderlich, beim Netzausbau müsse sich dagegen die Praxis der Netzbetreiber ändern. weiter...


Bundesnetzagentur senkt Eigenkapitalzinssätze für Netze - Branche gespalten

Bonn - Die Bundesnetzagentur hat ihre Festlegungen der Eigenkapitalzinssätze für die Elektrizitäts- und Gasnetzbetreiber für die kommende Regulierungsperiode veröffentlicht. Demnach soll die Vergütung der Eigenkapitalkosten für Netzinvestitionen sinken. Die Reaktionen von Energieverbänden und Unternehmen sind tief gespalten. weiter...


Grundstein gelegt: Konverterstation für Offshore Windstromleitung DolWin5 entsteht in Emden/Ost

Bayreuth – In Emden/Ost wurde ein wichtiger Meilenstein für die Nutzung der Offshore Windenergie in der westlichen Nordsee erreicht. Am 13.10.2021 fand die Grundsteinlegung für den Bau der landseitigen Transformatorstation der Gleichstromverbindu... weiter...


Kaum Teuerung: Tennet hält Preise für Netzentgelte weitgehend auf Vorjahres-Niveau

Bayreuth - Im Versorgungsbereich des Netzbetreibers Tennet werden die Netzentgelte im kommenden Jahr 2022 nur wenig steigen. Die Erhöhung fällt mit 0,5 Prozent relativ niedrig aus. Rechnerisch würden für einen durchschnittlichen Haushalt im N... weiter...


Entwicklung von Offshore-Netzanbindungen erreicht wichtigen Meilenstein

Lehrte, Oldenburg - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet plant für die Anbindung von zukünftigen Offshore-Windparks neue Netzanbindungssysteme. In Oldenburg ist mit der Antragskonferenz Landtrassen jetzt der offizielle Startschuss für die Trassenfindung für die landseitige Netzanbindung der Projekte BalWin1, BalWin2 und BalWin3 erfolgt. weiter...


Windstrom für den Süden: Dritter Bauabschnitt der Westküstenleitung in Schleswig-Holstein fertig

Kiel – Für die Energiewende ist die Westküstenleitung im Norden Deutschlands von hoher Bedeutung. Die Netzbetreiber Tennet und Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) haben heute (29.09.2021) in Husum (Schleswig-Holstein) den dritten von fünf Bauabsch... weiter...


Netzausbau: EnBW hält Netzrendite von mehr als 6 Prozent für erforderlich

Karlsruhe - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) wird in Kürze die künftige Kapitalverzinsung für Strom- und Gasnetze festlegen. EnBW-Vorstand Dirk Güsewell hat im Vorfeld noch einmal eindringlich daran appelliert, die bisher diskutierten Werte zu ... weiter...


Stromverbindung SuedLink kommt voran - Siemens Energy liefert Konverterstationen

Münster- Die Stromverbindung SuedLink ist eine bis zu 700 km lange Gleichstromverbindung, die nicht nur den direkten Stromaustausch zwischen dem Norden und dem Süden Deutschlands ermöglicht. SuedLink ist Bestandteil eines komplexen europäischen Stromvernetzungssystems. weiter...


Versorgungsstatistik Strom 2020: Zuverlässigkeit der Versorgung steigt

Bonn - Die Zuverlässigkeit und Qualität der Stromversorgung in Deutschland hat sich im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr verbessert und den besten Wert seit 2006 erreicht. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Bundesnetzagentur (BNetzA) jetzt ve... weiter...


Systemdienstleistungen: Wasserkraft liefert Momentanreserve und trägt zur Netzstabilisierung bei

Düsseldorf - Eine Studie der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen hat gezeigt, dass die Wasserkraftwerke in Deutschland genug Momentanreserve liefern, um eine Störung durch einen ungeplanten Kraftwerksausfall auszugleichen.... weiter...


Klimawandel und Energiewende: Auswirkungen auf die Stromnetze der Zukunft werden diskutiert

Darmstadt – Hitzewellen, Cyber-Bedrohungen oder Überschwemmungen – die Stromversorgung muss in der Zukunft ganz neue Herausforderungen bewältigen. Die bisherige Auslegung „robuster Netze (Netzresilienz)“ könnte unter den neuen Bedingungen ... weiter...


Stromnetzausbau: BNetzA startet Konsultation und legt weiteren Trassenkorridor fest

Bonn - Der Netzausbau in Deutschland zählt zu den zentralen Maßnahmenpaketen der Energiewende. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat hier jetzt wichtige Zwischenschritte erreicht. weiter...


Bundesnetzagentur: Freiwillige Regulierung für Wasserstoffnetze gestartet

Bonn - Mit der gestern (27.07.2021) in Kraft getretenen Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes übernimmt die Bundesnetzagentur (BNetzA) neue Aufgaben im Bereich der Regulierung von Wasserstoffinfrastrukturen. Die Betreiber von Wasserstoffnetzen h... weiter...


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Jobs & Karriere - Energiejobs.de